Prolixletter
Mittwoch, 20. Oktober 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


 
Ein StĂŒck Kalifornien in Freiburg
Im Dietenbachpark ist einer der grĂ¶ĂŸten und modernsten Skateparks im Land entstanden

Freiburg, 19.06.2020. Ein Paradies fĂŒr Kickflip, Hippie Jump und Ollie: Heute hat die Stadt Freiburg den neuen Skatepark im Dietenbachpark an die Freiburger Skaterszene ĂŒbergeben. Zusammen mit der seit 2015 bestehenden Anlage bietet Freiburg nun einen der grĂ¶ĂŸten und fortschrittlichsten Skateparks in Deutschland.

Die neue Anlage ist durch ihre WeitlĂ€ufigkeit und die Anordnung der Elemente fĂŒr viele Skater und Skaterinnen gleichzeitig befahrbar. AnfĂ€nger und Profis finden auf einer FlĂ€che von 1.500 Quadratmetern maximale Anreize und riesigen Fahrspaß. Dazu zĂ€hlen etwa 500 Quadratmeter mit Skate-Elementen, 90 Meter Rutschkanten (Ledges), 42 Meter Beckenrandsteine (Pool Coping) sowie 15 Meter SkategelĂ€nder. Insgesamt sind rund 250 Kubikmeter Beton in den Ausbau geflossen, die von Hand geglĂ€ttet wurden. Gemeinsam mit der seit 2015 bestehenden Anlage betrĂ€gt die gesamte SkateflĂ€che nun 2.400 Quadratmeter.

Neben seiner GrĂ¶ĂŸe beeindruckt der Skatepark vor allem durch seine Lage und die inspirierende Architektur. Das Garten- und Tiefbauamt hat die kĂŒnftigen Nutzerinnen und Nutzer bei beiden Bauabschnitten eng miteinbezogen. Bei der jetzt beendeten Erweiterung zeigte sich erneut, wie stark die Szene in Freiburg ist und wie groß der Bedarf fĂŒr eine anspruchsvolle Anlage.
 
Eintrag vom: 20.06.2020  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger