Prolixletter
Mittwoch, 20. Oktober 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


 
Zahnzusatzversicherung: Die besten Tarife
Kronen, Br├╝cken, Implantate ÔÇô bei teurem Zahnersatz ist eine leistungsstarke Zahnzusatzversicherung n├╝tzlich, denn die gesetzliche Krankenkasse zahlt oft nur einen geringen Teil der Kosten. Die Stiftung Warentest hat ´╗┐249 private Zahnzusatzversicherungen f├╝r die Juni-Ausgabe ihrer Zeitschrift Finanztest untersucht und mehr als zwei Drittel sehr gut oder gut bewertet. Unter ´╗┐www.test.de/analyse-zahn zeigt ein Vergleichsrechner f├╝r 7,50 Euro auch individuelle Angebote.

Vor allem bei sehr aufwendigen Versorgungen wie Implantaten m├╝ssen Patienten den gr├Â├čten Teil der Kosten selbst finanzieren. Die Leistungsbeispiele im Test zeigen, was auf Patienten zukommen kann, wenn sie vor einer Implantatbehandlung erst einen Knochenaufbau ben├Âtigen. Von den Gesamtkosten in H├Âhe von 4.070 Euro zahlt die gesetzliche Krankenkasse in diesem Beispiel h├Âchstens 487 Euro. Die besten Tarife im Test ├╝bernehmen den Eigenanteil in diesem Fall von 3.583 Euro vollst├Ąndig, andere tragen noch 80 bis 90 Prozent der Kosten.

Bei teurem Zahnersatz kommt es laut Finanztest darauf an, einen leistungsstarken Zusatztarif zu haben. Ein 43-j├Ąhriger Modellkunde zahlt hier 34 bis 46 Euro im Monat, die Beitr├Ąge steigen mit den Jahren auf maximal 61 bis 88 Euro. Bei den besten besonders g├╝nstigen Tarifen zahlt ein 43-j├Ąhriger Neukunde nur 16 Euro im Monat, ohne altersbedingte Steigerung.

Der Test Zahnzusatzversicherung findet sich in der ´╗┐Juni-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und ist online unter ´╗┐www.test.de/zahnversicherung abrufbar.
Mehr
Eintrag vom: 23.05.2020  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger