Prolixletter
Freitag, 5. Juni 2020
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


 
Karlsruher Gastronomie sucht den Dialog
Offenen Brief an Oberb├╝rgermeister Mentrup ├╝bergeben

F├╝r die Gastronomie geht der Kampf ums ├ťberleben weiter, auch nachdem die Lokale unter strengen Auflagen wieder ge├Âffnet werden d├╝rfen. "Einige von uns wird es bald nicht mehr geben, wenn Sie als Stadtoberhaupt nicht Partei f├╝r uns ergreifen", hei├čt es in einem Schreiben einer Gruppe von rund 40 Karlsruher Betrieben, das Tanja Finck (Beim Schupi), Volker Rath (Gasthaus Gutenberg) und Ingo Zimmermann (Holzhacker) am Dienstag im Rathaus an Oberb├╝rgermeister Dr. Frank Mentrup ├╝bergaben.

Sorgen bereiten den Gastwirten im aktuellen Betriebsablauf unter anderem Haftungsverpflichtungen f├╝r Verst├Â├če von G├Ąsten bei der Dokumentationspflicht und die Einhaltung von Abstandsregeln. Au├čerdem machen sie sich f├╝r finanzielle Entlastungen bei Steuern, Geb├╝hren, Energie- und Lohnnebenkosten stark. "Wir haben uns Gedanken um die Situation der Branche in Karlsruhe gemacht und stehen gerne als Profis aus dem Gastgewerbe zur Erarbeitung umsetzbarer Konzepte f├╝r die Individualgastronomie zur Verf├╝gung", w├╝nschen sich die Unterzeichner einen "zeitnahen Dialog".

Die Stadt habe bereits einiges f├╝r das Bewirtungsgewerbe getan, wies OB Mentrup auf das individuelle Unterst├╝tzungsangebot f├╝r die Umsetzung der Hygienevorschriften, die Erweiterung der Au├čengastronomie und den Erlass der Sondernutzungsgeb├╝hren hin. Das Unterst├╝tzungsangebot der Gastronomie nehme er gern auf und wolle unter Einbeziehung des Deutschen Hotel- und Gastst├Ąttenverbandes (Dehoga) zu einem Spitzengespr├Ąch einladen.
 
Eintrag vom: 21.05.2020  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg
jenne_web_dez2015.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger