Prolixletter
Donnerstag, 23. Januar 2020
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr


DEUTSCHLANDS WILDEN S├ťDEN ENTDECKEN
Natur erkunden: Alb-Crossing auf der Schw├Ąbischen Alb (c) TMBW / Lengler
 
DEUTSCHLANDS WILDEN S├ťDEN ENTDECKEN
Naturerlebnisse in Baden-W├╝rttemberg
Neue Outdoor-Trends auf der Stuttgarter Urlaubsmesse CMT
Outdoor Award 2020

STUTTGART, Januar 2020 ÔÇô Aktivit├Ąten in der Natur, Mikroabenteuer und andere Outdoor-Trends r├╝cken im neuen Jahr in den Fokus der touristischen Vermarktung Baden-W├╝rttembergs. Zum Auftakt des Urlaubsjahres 2020 pr├Ąsentiert sich das Bundesland auf der Stuttgarter Reisemesse CMT vom kommenden Samstag an als Reiseziel mit viel Wildnis und neuen Angeboten drau├čen in der Natur.

ÔÇ×Unber├╝hrte Landschaften entdecken, seltene Tiere beobachten oder ein kleines Abenteuer erleben ÔÇô daf├╝r braucht man nicht weit zu fliegenÔÇť, sagte Andreas Braun, Gesch├Ąftsf├╝hrer der Tourismus Marketing GmbH Baden-W├╝rttemberg (TMBW), im Vorfeld der CMT. ÔÇ×Deutschlands S├╝den ist ├╝berraschend wild und bietet mit seinen Mittelgebirgen, W├Ąldern und Auenlandschaften endlose M├Âglichkeiten f├╝r naturnahe Entdeckungen.ÔÇť Diese wolle man mit dem Themenschwerpunkt ÔÇ×Wilder S├╝denÔÇť aufzeigen und damit f├╝r einen klimafreundlichen Urlaub im eigenen Land werben.

Mikroabenteuer vor der Haust├╝r
Neben den Klassikern Wandern und Radfahren gibt es im Outdoor-Tourismus eine wachsende Nachfrage nach ungew├Âhnlichen, authentischen Erlebnissen. Insbesondere die sogenannten Mikroabenteuer erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit. Auf diesen Trend stellen sich Destinationen und Urlaubsanbieter in Baden-W├╝rttemberg zunehmend ein. Etwa mit der Einrichtung legaler ├ťbernachtungspl├Ątze im Wald, auf denen man mitten in der Wildnis und unter freiem Himmel schlafen kann. F├╝r alle, denen klassische Wanderwege viel zu langweilig sind, gibt es Touren, die querfeldein durch die Natur f├╝hren. Noch mehr Adrenalin versprechen Angebote wie Canyoning oder Schluchting in H├Âhlen oder Flusst├Ąlern. Was diese Mikroabenteuer verbindet: F├╝r die kleinen Fluchten braucht man kein langes Training oder besondere Vorkenntnisse. Ein bisschen Mut und Lust auf Ungewohntes reichen aus, um den Alltag hinter sich zu lassen.

Auf Safari in der Heimat
Etwas weniger Adrenalin, aber nicht weniger Abenteuer verspricht die Suche nach Tieren in freier Wildbahn. So mancher Tierfreund reist daf├╝r bis an den Amazonas oder nach Afrika. Doch auch in heimischen Wiesen und W├Ąldern kann man sich auf die Lauer legen und Ausschau nach seltenen Arten halten. Wildpferde auf der Schw├Ąbischen Alb beobachten oder im Schwarzwald einen J├Ąger auf der Pirsch begleiten ÔÇô Gelegenheiten zur Begegnung mit wilden Tieren gibt es in Baden-W├╝rttemberg viele. Besonders das Trendhobby Birdwatching findet aktuell immer mehr Anh├Ąnger. Ideale Bedingungen treffen Hobby-Ornithologen etwa am Bodensee oder am Federsee in Oberschwaben an. F├╝r manche der hier lebenden Arten kommen Vogelliebhaber aus ganz Deutschland. Etwa f├╝r die seltene Bartmeise oder den Feldschwirl. Mit etwas Gl├╝ck entdeckt man die beiden bei einer der ganzj├Ąhrig angebotenen Birdwatching-Touren.

Wildnis im Gro├čstadtdschungel
Unber├╝hrte Natur findet sich aber nicht nur abseits der urbanen Zentren. Auch in manchen St├Ądten treffen Industriekultur und Naturschutzgebiet unmittelbar aufeinander. Dort gibt es ├╝berraschend wilde Ecken, gr├╝ne Lungen und Oasen der Ruhe, wo selbst der Gro├čstadtdschungel zum Ort f├╝r ungew├Âhnliche Naturerlebnisse wird. Das gilt etwa f├╝rs Stand-up-Paddeln auf der teils naturbelassenen Donau in Ulm oder f├╝r ungenutzte Fl├Ąchen in Freiburg, die von ÔÇ×Urban GardeningÔÇť-Initiativen neu belebt werden. Eine Entdeckung in Sachen st├Ądtischer Wildnis ist die Mannheimer Rei├činsel: In Sichtweite der Industrieanlagen ist diese Halbinsel im Rhein Naturschutzgebiet, Auenwald und Brutplatz f├╝r seltene Vogelarten. Manchmal ist die Wildnis eben viel n├Ąher, als man denkt.

Preisgekr├Ânte Abenteuer: Outdoor Award 2020
Herausragende touristische Angebote, die Natur und Wildnis erlebbar machen, werden im Rahmen der Urlaubsmesse CMT mit dem ÔÇ×Outdoor Award Baden-W├╝rttembergÔÇť ausgezeichnet. Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr vergibt die TMBW gemeinsam mit der Messe Stuttgart, der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten den Preis bereits zum zweiten Mal. Passend zum Themenschwerpunkt ÔÇ×Wilder S├╝denÔÇť liegt der Fokus in diesem Jahr auf neuen Projekten mit einem ausgepr├Ągt abenteuerlichen Charakter. Aus allen Einreichungen w├Ąhlte eine Fachjury f├╝nf Finalisten, die den Lesern der beiden Stuttgarter Zeitungen vorgestellt wurden. Wer den Publikumspreis und den Preis der Jury gewinnt, wird auf der CMT bekanntgegeben. Die Verleihung findet am Sonntag, 12. Januar 2020, um 16 Uhr auf der Atriumsb├╝hne im Messefoyer statt.

INFO
Inspirationen f├╝r wilde Entdeckungen und Abenteuer in Baden-W├╝rttemberg gibt es im neu erschienenen Urlaubsmagazin ÔÇ×S├╝denÔÇť, das auf der CMT in Halle 6 ausliegt oder unter prospektservice@tourismus-bw.de kostenlos bestellt werden kann.

zum Bild oben:
Natur erkunden: Alb-Crossing auf der Schw├Ąbischen Alb (c) TMBW / Lengler
Mehr
Eintrag vom: 11.01.2020  




zurück
kieser_banner2.jpg
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg
jenne_web_dez2015.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger