Prolixletter
Freitag, 6. Dezember 2019
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr


Berufsschulzentrum Bissierstra├če
Hypard├Ącher / Foto: GMF Freiburg
 
Berufsschulzentrum Bissierstra├če
Geb├Ąudemanagement saniert die Hyparschalend├Ącher ├╝ber den Werkst├Ątten

Das Berufsschulzentrum an der Bissierstra├če verf├╝gt ├╝ber einen gro├čen Werkstattbereich, den die drei Beruflichen Schulen an diesem Standort nutzen. Hier liegen die Werkst├Ątten der FriedrichWeinbrenner-Gewerbeschule (Maler, Zimmerleute, Schreiner, Steinmetze, Holzbildhauer), der Edith-Stein-Schule (K├╝chen) und der Gertrud-Luckner-Gewerbeschule (Foto, Druck), die ebenerdig an den Schulkomplex angegliedert sind. Die Werkst├Ątten werden von hyperparaboloiden (doppelt gekr├╝mmten) Schalend├Ąchern ├╝berspannt, die auf leichten Oberlichtb├Ąndern liegen und eine gute Belichtung gew├Ąhrleisten.

Diese Werkstattd├Ącher sind teilweise undicht, stellenweise gibt es Feuchtesch├Ąden. Daher werden sie seit vergangenem Jahr in mehreren Bauabschnitten saniert. Dabei stellt das st├Ądtische Geb├Ąudemanagement (GMF) die Anschl├╝sse an die Dachr├Ąnder neu her, saniert die Attikaverkleidungen, fertigt neue Rinnenbereiche einschlie├člich neuer W├Ąrmed├Ąmmung und Abl├Ąufe, und bringt eine neue Polymer-Bitumenbahn auf. Auch der Blitzschutz wird erneuert.

F├╝r die Sanierung der 127 Schalend├Ącher hat das GMF ein mehrj├Ąhriges Sanierungsprogramm aufgesetzt, das insgesamt vier Millionen Euro kostet. Parallel zum Schulbetrieb wird Dach f├╝r Dach in Angriff genommen.

Im ersten Abschnitt ging es seit Anfang 2018 um 20 Dachfl├Ąchen vor allem auf der Edith-Stein-Schule; er wird in wenigen Wochen abgeschlossen. Seit diesem Fr├╝hjahr wird ein zweiter Bauabschnitt mit 42 D├Ąchern ├╝ber der Friedrich-Weinbrenner- und der Edith SteinSchule umgesetzt; er dauert voraussichtlich bis Anfang 2021. Danach folgen weitere Bauabschnitte.

Um die Beeintr├Ąchtigungen durch L├Ąrm, Schmutz und den Baustellenbetrieb so gering wie m├Âglich zu halten, werden die Bauma├čnahmen an die Anforderungen des laufenden Schulbetriebs angepasst. Daf├╝r stehen die vom GMF beauftragten B├╝ros Sandhaus und Weimer Architektenteam laufend mit den Schulen in Kontakt.
 
Eintrag vom: 03.12.2019  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg
jenne_web_dez2015.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger