Prolixletter
Freitag, 6. Dezember 2019
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr


 
Die Stadt weiterentwickeln – Freiburg bleiben
Neuer Flächennutzungsplan 2040 mit integriertem Landschaftsplan wird aufgestellt

Auftaktveranstaltung zur nächsten Phase mit den Zukunftsszenarien am Mittwoch, 4. Dezember, im Konzerthaus

Der Flächennutzungsplan 2040 (FNP) wird neu aufgestellt. Wie entwickelt sich Freiburg bis zum Jahr 2040 räumlich weiter und welche Veränderungen müssen wir aktiv steuern, um die Lebensqualität und das wirtschaftliche, ökologische und soziale Gleichgewicht in der Stadt zu erhalten?

Um diese vielschichtigen Fragen beantworten zu können, hat der Gemeinderat die Stadtverwaltung beauftragt, den FNP 2040 mit integriertem Landschaftsplan neu aufzustellen.

In einem ersten Schritt wurde im Frühjahr mit fünf Zukunftsforen die Vorbereitungsphase des FNP 2040 gestartet, um herauszufinden, welche Entwicklungen möglich sind. Dabei wurde in diesen Veranstaltungen zusammen mit Expertinnen und Experten über den Tellerrand geschaut und geprüft, ob das heutige Denken übermorgen noch funktioniert.

Jetzt wird in einer Informationsveranstaltung der große Sprung von der Vergangenheit, über das Heute bis in das Freiburg von übermorgen eingeleitet und ein Ausblick auf die nächste Phase zur Neuaufstellung des FNP 2040 gegeben. In den ab 2020 startenden Zukunftsszenarien sollen die Weichen für die Stadt von übermorgen gestellt werden. Das Motto dabei lautet: „Die Stadt weiterentwickeln – Freiburg bleiben“.

Die Auftaktveranstaltung zur nächsten Phase mit den Zukunftsszenarien eröffnet Baubürgermeister Martin Haag. Danach hält Roland Jerusalem, Leiter des Stadtplanungsamts, einen Vortrag zu „Stadt im Wandel – Freiburgs Stadtentwicklung im Rückblick“.

Anschließend wird die städtische Projektgruppe „FNP 2040“ einen Rückblick auf die Zukunftsforen 2019 geben sowie über die Themen, was uns in der Zukunft erwartet und welche Zukunftstrends, Ideen und Fragen für die FNP-Neuaufstellung mitgenommen werden, referieren.

Im Hauptteil der Veranstaltung wird ein externes Büro darstellen, wie man sich der Zukunft über einen Szenarienprozess annähern kann und wie dadurch die Weichen für den FNP 2040 gestellt werden können. Zum Abschluss wird erläutert, wie es weiter im Prozess zur Neuaufstellung des FNP 2040 geht.

Die Auftaktveranstaltung zur nächsten Phase mit den Zukunftsszenarien findet am Mittwoch, 4, Dezember, um 18 Uhr im Runden Saal des Konzerthauses statt. Interessierte können sich unter www.freiburg.de/uebermorgen oder telefonisch unter 201-4133 anmelden.

Interessierte, die nicht ins Konzerthaus kommen können, haben die Möglichkeit die Veranstaltung auf einem Live-Stream unter www.freiburg.de/fnp2040 zu verfolgen.
Mehr
Eintrag vom: 29.11.2019  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg
jenne_web_dez2015.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger