Prolixletter
Sonntag, 28. November 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


 
Versicherungsrecht
Irrt├╝mer zu Versicherungen

Ob Haftpflicht-, Hausrat- oder Rechtsschutzversicherung: Im Schadensfall ist die Entt├Ąuschung oft gro├č, denn nur wenige Verbraucher kennen das Kleingedruckte. Wer zum Beispiel glaubt, dass er nach Abschluss einer Versicherung immer sofort gesch├╝tzt ist oder die Rechtsschutzversicherung die Anwaltskosten bei einer Scheidung ├╝bernimmt, liegt falsch. Die Zeitschrift Finanztest listet in ihrer Juli-Ausgabe zehn h├Ąufige Irrt├╝mer zu Versicherungen auf und gibt Tipps f├╝r einen besseren Schutz.

Bei einigen Versicherungen setzt der komplette Schutz erst nach einer Wartezeit ein, z.B. bei der Rechtsschutzversicherung, bei Zahnzusatzversicherungen, privaten Krankenversicherungen und Krankenhauszusatzversicherungen. Die private Haftpflichtversicherung sch├╝tzt zwar oft auch die Familie. F├╝r Sch├Ąden, die Kinder unter sieben Jahren anrichten, zahlt sie nicht. Bei Sch├Ąden im flie├čenden Stra├čenverkehr liegt die Altersgrenze sogar bei zehn Jahren.

Auch die Annahme, dass die Haftpflichtversicherung bei Sch├Ąden den Neupreis erstattet, ist falsch. Wenn m├Âglich, werden besch├Ądigte Dinge repariert. Dass die Hausratversicherung bei einem Einbruch den ganzen Schaden zahlt, stimmt auch nicht immer. Und bei einem Fahrraddiebstahl kommt es darauf an, wie und wo das Fahrrad abgestellt war und manchmal auch zu welcher Uhrzeit es gestohlen wurde.

Der Artikel ÔÇ×10 Irrt├╝mer zu VersicherungenÔÇť findet sich in der Juli-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und online ...
Mehr
Eintrag vom: 24.06.2019  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger