Prolixletter
Donnerstag, 26. April 2018
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr


 
Historische Kostüme, bäuerliches Handwerk, Ambiente wie an König Artus´ Hof
Der Mundenhof wird am Sonntag, 22. April, beim Mittelalterfest von 11 bis 17 Uhr wieder zum Schau- und Staunplatz

Äxte werfen, Ritter rüsten, Seile machen, Körbe flechten – da freuen sich die Kinder und staunen die Erwachsenen. Viele Kenner und Könnerinnen alter Handfertigkeiten tragen ihr Scherflein bei zu einem außergewöhnlichen Fest, das den Mundenhof am Sonntag, 22. April, von 11 bis 17 Uhr in eine längst vergangene Ära versetzt.

Das Mittelalterfest ist einer der traditionellen Publikumsmagneten auf dem Mundenhof. Dieses Jahr findet der Erlebnistag für die ganze Familie auf der Pferdekoppel statt. Er steht damit ganz im Zeichen des Ritterlebens.

Mit Trommeln und Schalmeien findet um 11.30 Uhr der Einzug der Lagerleute statt. Mit dabei sind so viele Mittelaltergruppen wie noch nie: Art Mundi, Breisgauer Ritterschaft, Bunter Haufen, Communis considere, Comitatus 1280, Elztäler Lagerey, Freie Normannen, Historisches Eschbach, Hospitaliter Südbaden, Les Renard Roux, Lumpegsindel, Maximilianische Artellerie zu Baden, Midgards Erben, Mondhof, Nebelung, Populus Corvi und Saitenstreich.

Weitere Programmpunkte auf der Pferdekoppel:
12.00 Uhr: Schwertprobe, mit Hospitaliter Südbaden
12.30 Uhr. Ein Schotte gewandet sich, mit Les Renard Roux
13.00 Uhr: Katapultschießen, mit Bunter Haufen
13.30 Uhr: Ein Ritter rüstet sich, mit Comitatus 1280
14.00 Uhr: Falknervorführung mit Jan-Moritz Berl
14.30 Uhr: Schaukampf, mit Bunter Haufen
15.00 Uhr: Ein Schotte gewandet sich, mit Les Renard Roux
15.30 Uhr: Katapultschießen, mit Bunter Haufen
16.00 Uhr: Schwertprobe, mit Hospitaliter Südbaden
16.30 Uhr: Freikampf, mit Midgards Erben
17.00 Uhr: Auszug der Lagerleute

Den ganzen Tag über kann den Handwerkern und Handwerkerinnen über die Schulter geschaut werden. Viele Stände bieten Mitmachangebote, bei denen die ganze Familie aktiv werden kann. Heilkräuter herstellen, Bändchen weben, Seile machen, Körbe flechten, Bogen bauen, Schmiedearbeiten, Wolle färben und spinnen sind nur einige der Künste, die dargeboten werden. Mit von der Partie sind auch Falkner, Schmiede und Steinmetze. Zwischendurch zeigen die Gaukler ihre Späße. Höhepunkt für die Kinder wird neben dem Katapultschießen sicher wieder der Kinderparcours sein, wo es gilt, verschiedene ritterliche Herausforderungen zu bestehen. Das anschließende Foto am Pranger ist garantiert.

Der Eintritt zum Mittelalterfest auf dem Mundenhof kostet 2 Euro.
Kinder bis 18 Jahre sind frei.
Mehr
Eintrag vom: 14.04.2018  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg
jenne_web_dez2015.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger