Prolixletter
Montag, 23. April 2018
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr


Die Messe Fair Handeln startet kommende Woche
 
Die Messe Fair Handeln startet kommende Woche
Vom 5. bis 8. April 2018 zeigt die Messe Fair Handeln, dass der Konsum fair gehandelter Produkte einen positiven Einfluss auf das Leben vieler Menschen weltweit hat.

Stuttgart, 29. M├Ąrz 2018: Teil der Fair Handeln sind in diesem Jahr 169 Ausstellende und 80 Veranstaltungen. ÔÇ×Mit den vielen Produkten, die auf der Fair Handeln gezeigt werden und mit dem Rahmenprogramm wollen wir als Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Baden-W├╝rttemberg (SEZ) das Bewusstsein f├╝r globale Zusammenh├Ąnge sch├Ąrfen. Wir wollen zeigen, wie jede und jeder im Alltag etwas f├╝r eine gerechtere Welt tun kannÔÇť, sagt Philipp Keil, Gesch├Ąftsf├╝hrender Vorstand der SEZ. Seit zehn Jahren ist die Fair Handeln Teil der Fr├╝hjahrsmessen der Messe Stuttgart.

Das ist neu: Erstmals nimmt die von der SEZ initiierte Bewegung Future Fashion einen gro├čen Bereich der Fair Handeln ein. Etwa 30 Ausstellerinnen und Aussteller aus dem Bereich Slow Fashion und Experten zum Thema kl├Ąren auf und zeigen, dass sich Nachhaltigkeit und Modebewusstsein nicht ausschlie├čen. Neu ist auch die Burundi Corner. Der Messestand stellt Burundi als Partnerland Baden-W├╝rttembergs vor und verdeutlicht die Situation von Frauen in dem ostafrikanischen Land. Drei Unternehmerinnen aus Burundi sind w├Ąhrend der Messetage vor Ort und stellen ihre Produkte vor.

Mitmachaktionen: Wer T-Shirts von zu Hause mitbringt, kann sie bei einem DIY Fashion Workshop mit Studierenden der Hochschule Pforzheim neu gestalten. In der Werkstatt IT lernen Interessierte, wie sie ihre mitgebrachten, kaputten Handys und andere technische Ger├Ąte selbst reparieren k├Ânnen. Mitgebrachte Altkleider werden w├Ąhrend der Messetage gegen einen 8-Euro-Gutschein getauscht, der bei Ausstellenden des Future Fashion Bereichs eingel├Âst werden kann.

Das ist die SEZ: Die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-W├╝rttemberg will die baden-w├╝rttembergische Bev├Âlkerung f├╝r ein global verantwortliches Handeln sensibilisieren und aufzeigen, wie jede und jeder etwas f├╝r eine gerechtere Welt tun kann. Die Stiftung f├Ârdert und vernetzt private, kommunale und regionale Initiativen zur Verbesserung und Vertiefung der Entwicklungszusammenarbeit mit den L├Ąndern des Globalen S├╝dens. Sie st├Ąrkt damit das Bewusstsein der B├╝rgerinnen und B├╝rger in Baden-W├╝rttemberg f├╝r die Notwendigkeit der Entwicklungszusammenarbeit.
 
Eintrag vom: 31.03.2018  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg
jenne_web_dez2015.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger