Prolixletter
Sonntag, 28. November 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


 
Veranstaltungsreihe „Freiburger Andruck“
Martin Gülich liest am 23. September um 20 Uhr

Wegsehen, Mitschuld und Verstrickung – ein schmaler
Roman über das große Thema der Courage, so lautet die
Kurzbeschreibung von Martin Gülichs kürzlich erschienenem
Roman „Septemberleuchten“. Der Schriftsteller liest daraus
Im Rahmen der Reihe „Freiburger Andruck“. Veranstalter sind
das Kulturamt, das Literaturbüro Freiburg, Stadtbibliothek,
das Theater Freiburg, das Südwestrundfunk-Studio Freiburg
und die Badische Zeitung.

Gülich, Jahrgang 1963, lebt in Freiburg. Seine Bücher sind
bisher in neun Sprachen übersetzt. Er erhielt mehrere Preise
und Auszeichnungen, so unter anderem 2008 das Stipendium
zum Reinhold-Schneider-Preis der Stadt Freiburg und zuletzt
das Heinrich-Heine-Stipendium 2010 der Stadt Lüneburg.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 23. September, um
20 Uhr im Untergeschoss der Badischen Zeitung,
Bertoldstraße 7, statt. Die Moderation übernimmt BZKulturredakteurin
Bettina Schulte. Karten zu 7, ermäßigt 5
Euro sind im Vorverkauf dienstags bis freitags von 10 bis
19 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr in der
Stadtbibliothek am Münsterplatz erhältlich sowie direkt
vor Beginn der Veranstaltung an der Abendkasse.
 
Eintrag vom: 16.09.2009  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger