Prolixletter
Mittwoch, 20. Oktober 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


 
Autoversicherung: Enorme Preisunterschiede ÔÇô jetzt wechseln
Zwischen einer g├╝nstigen und einer teuren Autoversicherung k├Ânnen mehr als tausend Euro liegen. Das zeigt der neue Test von Autoversicherungen der Stiftung Warentest. Bis zum 30. November ist Wechseln m├Âglich. Die Zeitschrift Finanztest zeigt die g├╝nstigsten Versicherer f├╝r Modellkunden und zeigt in zehn Schritten den Weg zur neuen KFZ-Police. Auf test.de k├Ânnen sich Autofahrer zudem im Preisvergleich die beste Autoversicherung f├╝r ihren pers├Ânlichen Bedarf berechnen lassen.

So zahlt zum Beispiel der Modellkunde Familienvater mit Kombi f├╝r Haftpflicht und Teilkasko im g├╝nstigsten Fall knapp 400 Euro, im teuersten fast 1000 Euro pro Jahr. Bei der 19-j├Ąhrigen Fahranf├Ąngerin liegen die Preisunterschiede im Modellfall sogar bei mehr als 1500 Euro.

Immer mehr Versicherer bieten auch Telematik-Tarife an, bei denen der Beitrag vom Fahrstil des Kunden abh├Ąngt. Derzeit sind das 12 der 72 befragten Versicherer, im Vorjahr waren es nur 7. Junge Fahrer k├Ânnen mit einem Telematik-Tarif Geld sparen.

Sparen kann auch, wer seinen Bedarf genau kennt: F├╝r alte Autos mit geringem Wert reicht meist eine reine Haftpflichtversicherung. Eine Teilkasko lohnt sich f├╝r gute Gebrauchtwagen, eine Vollkasko ist nur f├╝r neue und teure Autos ratsam.

Der ausf├╝hrliche Test erscheint in der November-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest (seit 18.10.2017 am Kiosk). Online ist er unter www.test.de/test-autoversicherung verf├╝gbar. Der individueller Preisvergleich ist unter www.test.de/autoversicherung m├Âglich.
Mehr
Eintrag vom: 21.10.2017  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger