Prolixletter
Dienstag, 19. Oktober 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


 
Rückblick 300 Jahre Küfer- und Metzger Zunftordnung in Kirchhofen
Rund dreihundert Gäste haben am 15. August in Ehrenkirchen-Kirchhofen im historischen Gasthaus „Krone“ die Tradition der alten Handwerkszünfte gefeiert: 300 Jahre nachdem sich die Küfer- und Metzgerzunft im Ort eine neue Zunftordnung gaben, wurde deren Jubiläum nun ausführlich bei Wein, Wurst und Weckle gewürdigt.

Schon seit 1752 ist die „Krone“ das Zunftlokal des örtlichen Handwerks, und seit der Renovierung im vergangenen Jahr hat die Familie Kaiser den prächtigen Zunftladen der verschiedenen Berufe wieder einen ehrwürdigen Platz in der Gaststube zukommen lassen. „Es war für alle Gäste ein schönes Erlebnis, am Patroziniumstag am 15. August die historischen Zunftladen aus der Nähe bestaunen zu können“, berichtet Geschäftsführerin Birgit Kaiser, die als Wirtin der „Krone“ auch gleichzeitig Zunftmutter der Kirchhofener Handwerkszünfte auf Lebenszeit ist.

Der 15. August, der als Maria Himmelfahrtstag und gleichzeitig dem Patroziniumstag in Kirchhofen traditionell von großer Bedeutung ist, lockte nach Hochamt und Prozession bei strahlendem Sommerwetter rund 300 Gäste zum anschließenden Imbiss und Umtrunk in die Krone. Freilich war aber auch zur Kaffeestunde der Andrang auf die Jubiläumstorte aus „Kaisers Gute Backstube“ groß: „Der Patroziniumstag war ein gelungenes Fest für alle Beteiligten“, so Birgit Kaisers Resümee. „Es war schön, die Verbundenheit der Menschen mit den Traditionen in ihrem Dorf zu erleben. Die „Krone“ bot dabei für alle den idealen Rahmen!“
 
Eintrag vom: 20.08.2017  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger