Prolixletter
Dienstag, 19. Oktober 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


 
Colombischlössle: Neue Ausstellung „Antiken auf Reise“
Die Archäologische Sammlung der Universität Freiburg
zu Gast im Colombischlössle

Am Freitag, 21. November, um 20 Uhr wird Kulturbürgermeister
Ulrich von Kirchbach die Sonderausstellung "Antiken
auf Reise" im Archäologischen Museum Colombischlössle
eröffnen.

Glanzstücke der Archäologischen Sammlung der Albert-
Ludwigs-Universität können in einem völlig neuen Umfeld bestaunt
werden. Griechische Vasen mit reichem Bildschmuck
entfalten ihre besondere Wirkung im Leo-Wohleb-Saal des
Colombischlössles, antike Porträts zieren das Treppenhaus,
kleine Tonfiguren werden in der Foyer-Vitrine präsentiert. Besucherinnen
und Besucher können so in die Welt der Griechen
und Römer eintauchen, denn gerade die Vasenbilder
und die Tonfiguren erzählen Geschichten von ihrem Alltag
und spiegeln Vorstellungen der antiken Mythen- und Götterwelt.

Den Besuch der antiken Kunstwerke im Colombischlössle ist
den Umbauarbeiten der Freiburger Universitätsbibliothek zu
verdanken. Die seit 1988 dort untergebrachte Archäologische
Sammlung musste ausgelagert werden. Bevor sie Ende 2010
in ihren neuen Ausstellungsräumen im Herderbau in der
Habsburgerstraße der Öffentlichkeit zugänglich sein wird, sind
einige Highlights der Sammlung sowie private Leihgaben zu
Gast im Archäologischen Museum.

Ein vielfältiges Begleitprogramm mit thematischen Führungen,
Familiennachmittagen und griechisch-römischen Modenschauen
lässt die antike Welt im Museum lebendig werden.

Die Ausstellung ist ab 22. November bis 26. April 2009 von
dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt
beträgt 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro.
 
Eintrag vom: 17.11.2008  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger