Prolixletter
Sonntag, 28. November 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


 
Freiburg: klong – 6. Freiburger Kindermusikfestival
Eine Woche voller Musik vom 20. bis 24. Juli

15 Schulklassen mit dabei – Höhepunkt und Abschluss ist
der Sonntag, 26. Juli im Theater Freiburg

Freiburg „klongt“ wieder! Vom 20. bis 24. Juli werden die
SchulbĂĽcher gegen Instrumente, Stimmen und Trommeln
getauscht – denn es liegt Musik in der Luft.

15 Schulklassen aus Stadt und Umland sind beim 6. klong
dabei. Professionelle Musikerinnen und Musiker kommen fĂĽr
eine Woche in die Klassen und bringen Klangabenteuer und
musikalische Entdeckungsreisen mit: zum Beispiel Rhythmen
aus aller Welt, Lieder aus verschiedenen Ländern, das
Schreiben eines eigenen Songs oder die Vertonung einer
Geschichte.

Doch nicht nur Profis bringen in der klong-Woche mehr Musik
in die Schulen: Hoch talentierte junge Musikerinnen und
Musiker geben über zehn kurze „Pausenkonzerte“ an
verschiedenen Schulen in Freiburg und Umgebung. Das
Angebot wird abgerundet durch Besuche in
Instrumentenbauwerkstätten und beim Freiburger
Barockorchester im Ensemblehaus.

Zusätzlich zu den 13 Freiburger Schulklassen nehmen auch
wieder Schulen aus der Umgebung von Freiburg an klong teil.
Mit Klassen aus Vörstetten und Waldkirch geht klong erneut in
die Region.

Der Sonntag 26. Juli, ist Highlight und Abschluss des Festivals
zugleich: Ab 11 Uhr wird das Theater Freiburg ganz im Zeichen
von klong stehen. Das Programm ist bunt und vielfältig: Neben
den zahlreichen Workshop-Präsentationen der teilnehmenden
Schulklassen können Kinder, Eltern, Geschwister und Freunde
Musiktheater und Konzerte erleben, Instrumente ausprobieren,
an Büchertischen stöbern, Instrumentenbauern über die
Schulter schauen, singen, trommeln und sogar eine eigene
Partitur gestalten, die von professionellen Musikern zum Klingen
gebracht wird.

Das Kinderorchester des Theater Freiburg und zwei
Freiburger Schulklassen eröffnen das Festival um 11 Uhr im
GroĂźen Haus mit StĂĽcken aus Klassik, Weltmusik und mit
Selbstkomponierten zum Zuhören und Mitsingen. Um 12.45
Uhr gibt es Blasmusik einmal ganz anders auf dem
Theatervorplatz zu hören. Dort spielt die Maddis’son Brass
Band und bringt mit Ska- und Balkansounds unplugged ihr
Publikum zum Mitwippen, während Battista & Schmidt und die
Freie demokratische Schule Kapriole mit WĂĽrstchen, Kaffee
und Kuchen fĂĽr das leibliche Wohl sorgen. Um 13.30 Uhr
betreten der WeiĂźclown und sein tollpatschiger Freund
zusammen mit Musikern des Philharmonischen Orchesters die
große Bühne und spielen und erzählen Phantastisches aus
dem Karneval der Tiere von Camille Saint-Saëns. Klein aber
fein geht es in der KammerbĂĽhne zu, wenn das georgische
Märchen vom Floh und der Ameise von einem Erzähler, einer
Tänzerin, einem Streichquartett und vielen Puppen
abwechselnd auf Deutsch und Georgisch erzählt wird.

Alle Veranstaltungen am Sonntag, 26. Juli, sind kostenlos.

Das gesamte klong-Programm und weitere Informationen gibt
es unter www.freiburg.de/klong sowie beim Kulturamt unter der
Telefonnummer: 201-2101 oder per E-Mail unter
kulturamt@stadt.freiburg.de.

Klong ist ein gemeinsames Projekt von Kulturamt und Theater
in Kooperation mit „mehrklang – Gesellschaft für neue Musik“.
 
Eintrag vom: 18.07.2015  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger