Prolixletter
Donnerstag, 4. März 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


ProlixLetter Archiv


 

 

PROLIX letter nr 753

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

bei der NZZ habe ich dies entdeckt: "Die Corona-Krise hat gezeigt, was niemand für möglich gehalten hätte: Die Flugzeuge blieben am Boden, die Kondensstreifen am Himmel verschwanden. Nicht der Klimawandel hat unsere Mobilität eingeschränkt, sondern eine Pandemie. Aber wird sich unser Verhalten nachhaltig verändern? Am Dienstag, dem 10.?November, diskutieren Expertinnen und Experten über die Frage, wie die Zukunft des Reisens aussehen könnte. Die Diskussion findet über Zoom statt." Zur Anmeldung: https://live.nzz.ch/de/events/nzz-trifft-universitat-zurich/fernweh-trotz-klimawandel-wie-reisen-wir-in-zukunft?mktcid=nled&mktcval=164_2020--11-03&kid=_2020-11-2&ga=1&trco=  (Teilnahme ist kostenlos, Ticketbuchung obligatorisch)

Beste Grüße - Daniel Jäger


=========================

DER HEUTIGE INHALT IM ÜBERBLICK:


I. FREIBURG & DRUMRUM

1. Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF)

2. Freiburg: Stadt für Einsatz zum Erhalt der biologischen Vielfalt ausgezeichnet

3. AUTOMOBIL 2021 – Messe Freiburg

4. Freiburg: Breitbandausbau mit Glasfaser der Telekom

5. Freiburg: Kranke Bäume werden im Winter gefällt

6. Freiburg: Schauinslandbahn fährt im November nicht

7. Bad Krozingen: Festlicher Saisonabschluss mit dem „Johann-Strauß-Ensemble“

8.  Freiburg: Infoabend zu Pflegekindern und Adoption

II. KULTURELLES

1. Buchtipp I: Volker Klüpfel und Michael Kobr "Funkenmord"

2. Buchtipp II: John Niven "Die F*ck-it-Liste"

3. Buchtipp III: Zela Sol "Aufschrei"

4. Buchtipp IV:  Benjamin Eckert und Fabian Eckert "Die 35-Tage-Challenge"

5. Buchtipp V: Thomas Ammann "Die Machtprobe"

6. Buchtipp VI: Geniale Apps

7. Kalendertipp I: "Frida Kahlo" - Einsteckkalender 2021

8. Kalendertipp II: David Köster - Berge im Licht 2021

9. Hörbuchtipp: Jane Austen "Verstand und Gefühl"

10. Die Normannen nehmen Kurs auf Mannheim

11. Kultureller Lockdown #2

12. Hörspieltipp I: Fliege fort, fliege fort (2/2)

13. Hörspieltipp II: Prinzessin Rosenblüte

14. ARD Hörspieltage: Start der Online-Abstimmung für den Publikumspreis!

15. PAUL PANZER: Midlife Crisis ... willkommen auf der dunklen Seite

16. Helden, Göttinnen und Himmelsstürmer

III. KARLSRUHE & ANDERSWO

1. Historisches Baumfällen und stille Waldwanderung
 
2. UNESCO City of Media Arts: Start für Online-Kooperationsprojekt

3. Karlsruhe: Konzertreihe "Musik im Rathaus" abgesagt

4. Stefanie Patruno leitet künftig die Städtische Galerie Karlsruhe

5. Nürnbergs Stadtgrabenstützmauer wird DSD-Förderprojekt
 
6. Karlsruhe: Online-Vortrag widmet sich pflegenden Angehörigen
 
IV. STUDENTISCHES

1. Veranstaltungen des Studierendenwerks Freiburg

2. Nachhaltig, Vegetarisch und Vegan

3. Studierendenwerk auf Studienstart-App und Plattform der Uni Freiburg

4. Die Politik mit der Vulnerabilität

V. ÖKOLOGISCHES

1. Sechs weitere Fahrrad-Reparaturstationen in Freiburg

2. Neue Broschüre „Umwelt- und Klimaschutz in Freiburg“

3. Veranstaltungen der Ökostation Freiburg

4. Die Rad-Vorrang-Route FR2 wächst weiter

5. NABU Meldungen

VI. DIES UND DAS

1. Lernort Kommune – Schule und kommunale Jugendbeteiligung

2. Treffen sich zwei Lehrer...

3. Digitale LEBEN UND TOD Freiburg war voller Erfolg

4. Absage der Winter Edition Freiburg vom 6. bis 8. November

5. Corona-Shutdown: Beschränkungen für das Netzwerk der Gastronomie verhältnismäßig gestalten
 
6. Antisemitismus - "An allem sind die Juden schuld"

7. Trauernde begleiten - Herausforderungen durch Covid-19

VII. VERLOSUNGEN


1. Kinokarten für die Harmonie Kinos

2. Aktuelle Verlosungen

3. Gewinner

VIII. ZUGUTERLETZT

=========================

I. FREIBURG & DRUMRUM

1. Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF)

33. Internationale Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events
18. bis 20. Januar 2021, Messe Freiburg

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8846

==========================

2. Freiburg: Stadt für Einsatz zum Erhalt der biologischen Vielfalt ausgezeichnet

Land würdigt Engagement für Artenvielfalt entlang von Straßen Die Stadt Freiburg ist für ihr Engagement zum Erhalt der biologischen Vielfalt ausgezeichnet worden. Das Verkehrsministerium des Landes würdigt Freiburgs Einsatz für mehr Artenvielfalt entlang von Straßen.

https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3786

==========================

3. AUTOMOBIL 2021 – Messe Freiburg

Verschiebung der AUTOMOBIL 2021

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3133

==========================

4. Freiburg: Breitbandausbau mit Glasfaser der Telekom

Stadt und Telekommunikationsunternehmen vereinbaren Kooperation

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5624

==========================

5. Freiburg: Kranke Bäume werden im Winter gefällt

Ersatzpflanzungen für Straßenbäume

https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3784

==========================

6. Freiburg: Schauinslandbahn fährt im November nicht

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5627

==========================

7. Bad Krozingen: Festlicher Saisonabschluss mit dem „Johann-Strauß-Ensemble“

Von Ostern bis Ende Oktober gastiert das „Johann-Strauß-Ensemble“ unter der Leitung von Tibor Szüts jährlich in der Hauptsaison im Kurhaus Bad Krozingen

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3134

==========================

8.  Freiburg: Infoabend zu Pflegekindern und Adoption

Familien, Paare oder Einzelpersonen, die sich dafür interessieren, Kinder oder Jugendliche in ihrem Zuhause aufzunehmen, können sich am Mittwoch, 18. November, um 18 Uhr informieren. Die Veranstaltung findet im Amt für Kinder, Jugend und Familie, Europaplatz 1, statt.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5626

==========================

II. KULTURELLES

1. Buchtipp I: Volker Klüpfel und Michael Kobr "Funkenmord"

Kriminalroman

Kluftinger steht vor einem Rätsel: Wie um Himmels Willen funktioniert eine Waschmaschine? Wieso gibt es verschiedene Sorten Waschmittel? Und wie überlebt man eine Verkaufsparty für Küchenmaschinen bei Doktor Langhammer? Weil seine Frau Erika krank ist und zu Hause ausfällt, muss sich Kluftinger mit derartig ungewohnten Fragen herumschlagen. Die Aufgaben im Präsidium sind nicht weniger anspruchsvoll: Der Kommissar will nach über dreißig Jahren endlich den grausamen Mord an einer Lehrerin aufklären. Die junge Frau wurde am Funkensonntag an einem Kreuz verbrannt. Doch das Team des Kommissars zeigt wenig Interesse am Fall »Funkenmord«. Nur die neue Kollegin Lucy Beer steht dem Kommissar mit ihren unkonventionellen Methoden zur Seite. Der letzte Brief des Mordopfers bringt die beiden auf eine heiße Spur.

Ullstein Verlag 2020, 496 Seiten, € 22,99 [D], 23,70 [A]
ISBN: 9783550081804

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8823

==========================

2. Buchtipp II: John Niven "Die F*ck-it-Liste"

Roman
Aus dem Englischen von Stephan Glietsch

Amerika in der nahen Zukunft. Nachdem Donald Trump zwei Amtszeiten durchregiert hat, ist jetzt seine Tochter Ivanka an der Macht. Das Land ist tief gespalten, die Jahre populistischer Politik haben ihre Spuren hinterlassen. Derweil erhält Frank Brill, ein anständiger Zeitungsredakteur in einer Kleinstadt, der gerade in den Ruhestand getreten ist, eine folgenschwere Diagnose: Krebs im Endstadium. Anstatt sich all die Dinge vorzunehmen, die er schon immer machen wollte, erstellt er eine sogenannte F*ck-it-Liste. In seinem Leben musste er wiederholt Tiefschläge erleiden, nun beschließt er sich an den Menschen zu rächen, die für diese Tragödien verantwortlich zeichneten.

Die F*ck-It-Liste ist einerseits politische Satire, andererseits ein gnadenloser Thriller, der John Niven in angriffslustiger Form zeigt.

Der Autor John Niven, geboren 1966 in Schottland, spielte in den 80er-Jahren Gitarre bei der Indieband The Wishing Stones und arbeitete nach dem Studium als A&R-Manager einer Plattenfirma, bevor er sich 2002 dem Schreiben zuwandte. 2006 erschien sein erstes Buch Music from Big Pink. 2008 landete er mit dem Roman Kill Your Friends einen internationalen Bestseller. Es folgten zahlreiche weitere Romane, darunter Kultklassiker wie Coma oder Gott bewahre. Neben Romanen schreibt John Niven Drehbücher. Er wohnt in der Nähe von London.

Der Übersetzer Stephan Glietsch, geboren 1967, war lange Jahre Redakteur beim Musikmagazin Spex. Als freier Autor und Literaturübersetzer lebt und arbeitet er in Köln. Neben den Romanen von Irvine Welsh übersetzte er u.a. sämtliche Bücher von John Niven.

Verlag Heyne 2020, 320 Seiten, € 22,00 [D], 22,70 [A] / SFr 30,90
ISBN: 978-3-453-26847-0

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8826

==========================

3. Buchtipp III: Zela Sol "Aufschrei"

Die Geschichte eines Trennungskindes

„Brav sein wird zu deiner zweiten Natur, nur nicht anecken und die Missgunst des Stiefs erregen. Er mag dich so schon nicht. Er liebt dich nicht. Er interessiert sich auch nicht für dich. Ja, nicht selten hasst er dich. Er empfindet dich als störend. Du bist im Weg, und du weißt es“, so beginnt das aufrüttelnde Buch „Aufschrei – Die Geschichte eines Trennungskindes“ von Zela Sol.

Dass es in Patchwork-Familien etwas bunter hergeht, halten viele inzwischen für ganz normal. Sowieso scheint es, als hätten die „umverteilten“ Kinder weniger Langeweile und mehr Spaß: Sie packen regelmäßig die Koffer, pendeln zwischen zwei Kinderzimmern und fahren doppelt so oft in den Urlaub. Überhaupt haben sie von allem mehr: mehr Eltern, mehr Omas und Opas, mehr Geschwister. Ist das wirklich so? Natürlich nicht!

Hin und hergerissen zwischen eigenen Emotionen und im besten Fall den Argumentationen der Eltern, erleben Patchwork-Kinder ihre neue Familienrealität oft genug als bedrohlich und verwirrend und fühlen sich alleingelassen. In einer Welt, die von den undurchsichtigen Motiven der Erwachsenen bestimmt ist, treiben sie wie ein Blatt, das im Sturm vom Baum gerissen wird. Einfach ist das nicht.

Patchwork-Familien sind hoch komplexe und äußerst herausfordernde Gemeinschaftssituationen, denen vor allem die Kinder oft nicht gewachsen sind. Die Autorin Zela Sol erzählt in ihrem Buch „Aufschrei“ in eindringlichen und bleibenden Worten von ihren eigenen Kindheitserfahrungen durch die Trennung der Eltern, dem großen Schmerz und der Machtlosigkeit in einem Konstrukt, dem sie ausgeliefert war.

Zela Sol über ihr Buch: „In keinem Fall ist meine Geschichte eine Anklageschrift, die pauschal an Trennungseltern adressiert ist. Manchmal ist eine Trennung unvermeidlich. Ich bin nicht in der Position, Trennungseltern zu verurteilen, ihre Gründe zu verharmlosen oder anzuzweifeln. Aber oft sind die Motive nach meinem Empfinden oberflächlich. Wird die Entscheidung voreilig, kurzsichtig getroffen, wirken die potenziellen neuen Glücksaussichten verblendend, die Konsequenzen geringfügig. Meine Wahrheit liegt irgendwo dazwischen.“

Die Autorin Zela Sol, Jahrgang 78, lebt verheiratet, kinderlos und als Teilzeitstiefmutter. In den letzten sieben Jahren hat sie ihre Erlebnisse als Trennungskind in einem Buch verarbeitet und damit zwei Geschenke entdeckt: das Schreiben und sich SELBST. Mit der Seele als Federführer trifft sie gerne des „Pudels Kern“. Die kollektive Entwicklung aus einer traumatisierten Gesellschaft ist
ihr Antrieb.

Kamphausen.Media 2020, 285 Seiten, € 18,00 (D), 18.50 (A)
ISBN: 978-3-95883-475-0

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8828

==========================

4. Buchtipp IV:  Benjamin Eckert und Fabian Eckert "Die 35-Tage-Challenge"

Dein Weg in ein umweltbewusstes Leben

In nur fünf Wochen das eigene Leben nachhaltig umkrempeln? Nichts leichter als das! … zumindest, wenn man einen Begleiter wie diesen hat: mit seinen 35 Tages- und 5 Wochen-Challenges ist der Umstieg in ein ressourcenleichtes, klimaschonendes Leben gar nicht schwer.

Alle Challenges enthalten einen Anfänger- und einen Expertenmodus. Kleine Veränderungen ermöglichen einen leichten Start, Next-Level-Aufgaben reduzieren den ökologischen Fußabdruck deutlich. Der Clou dabei: Die zahlreichen Informationen, Tipps und praktischen Anleitungen verknu?pfen Klimaschutz mit individuellen Aspekten wie gesundheitlichem Wohlbefinden und Lebenszufriedenheit.

• In 35 Tagen zu einem nachhaltigen Lebensstil
• Tages- und Wochen-Challenges fu?r Anfänger und Profis
• Mit zahlreichen Tipps und Informationen

oekom Verlag 2020, 160 Seiten, € 19 (D)
ISBN 978-3-96238-175-2

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8820

==========================

5. Buchtipp V: Thomas Ammann "Die Machtprobe"

Wie Social Media unsere Demokratie verändern

Die sozialen Medien sind allgegenwärtig und längst Teil der Politik geworden – ein unkontrollierter Machtfaktor. Thomas Ammann zieht eine Zwischenbilanz ihres Erfolgs und unterwirft ihre Rolle in der Demokratie einer scharfsichtigen Kritik.

Den Aufstieg der sozialen Medien hat der Journalist Thomas Ammann von Anfang an begleitet: Für ihn sind sie weder Teufelswerk noch Heilsbringer an sich. So wären etwa die passgenaue Organisation nachbarschaftlicher Hilfe in der Corona-Krise oder der immense Erfolg der Fridays-for-Future-Bewegung ohne Social Media nicht zu denken – aber ebenso wenig ein US-Präsident, der sein Land per Twitter-Dekreten regiert.

Die sozialen Medien bieten Chancen für die Demokratie – und unterminieren zugleich ihre Grundlage, auch weil ihre global agierenden Betreiber sich nur an ihre eigenen Regeln halten. Etwas, das Freiheit verspricht (und manchmal hält), begünstigt umgekehrt eine manipulative Gegenöffentlichkeit, die Fake News verbreitet und Hass und Verrohung ohne Sanktionen geschehen lässt.

Zu lange haben wir diese Gefahren verdrängt, wie Ammann anhand aktueller Beispiele und überraschender Hintergrundinformationen zeigt. Unser Umgang mit Social Media definiert in den nächsten Jahren und Jahrzehnten unsere Demokratie: Der Kampf um unser politisches System hat bereits begonnen.

Edition Körber-Stifung 2020, 310 Seiten, € 18,00 (D)
ISBN: 978-3-89684-284-8

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8830

==========================

6. Buchtipp VI: Geniale Apps

Smartphone-Apps für zehn Lebensbereiche

Alles aus dem eigenen Smartphone herausholen und sich damit den Alltag erleichtern – das macht der Ratgeber ?Noch mehr geniale Apps für iPhones & Android der Stiftung Warentest möglich. Er präsentiert Apps für zehn verschiedene Lebensbereiche, die praktisch, hilfreich und unterhaltsam sind.

Stadtrouten per Augmented Reality planen, Vögel und Sternbilder bestimmen oder Einkaufslisten für die gesamte Familie erstellen – geniale Tools machen das möglich. In der Buchreihe Digitale Welt für Einsteiger stellt die Stiftung Warentest zum zweiten Mal 60 Apps vor, die das Leben in verschiedenen Bereichen erleichtern oder auch unterhaltsam machen können. Fahrradfreundliche Wege anzeigen lassen, unerwünschte Werbung ausblenden oder das Smartphone kurzerhand in ein Film- und Fotostudio umfunktionieren? Kein Problem.

Zu jeder App gibt es eine Kurzanleitung zur Nutzung. Die meisten von ihnen sind kostenlos, die übrigen zumindest preiswert. Vor- und Nachteile der Apps erläutert der Autor ebenso wie ihre besonders praktischen Funktionen oder ihre originelle Grundidee. Darüber hinaus stellt der Ratgeber dar, wie man Apps herunterlädt, woran man vertrauenswürdige Apps erkennt und wie man seine Daten am besten schützt.

Noch mehr geniale Apps für iPhones & Android hat 176 Seiten und ist ab dem 13. Oktober für 16,90 Euro im Handel erhältlich. Über ?www.test.de/mehr-geniale-apps kann es außerdem online bestellt werden.

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8838

==========================

7. Kalendertipp I: "Frida Kahlo" - Einsteckkalender 2021

Kalender mit 12 eingesteckten Kunstkarten, Titelblatt mit Passepartout und Foliendeckblatt. Dreisprachiges Kalendarium. Kalenderformat: 19 x 24,5 cm. Jede Kunstkarte kann nach Monatsende zum Sammeln, Verschenken oder Schreiben von Kartengrüßen weiter verwendet werden.

"Frida Kahlo de Rivera (* 6. Juli 1907 in Coyoacán, Mexiko-Stadt, als Magdalena Carmen Frieda Kahlo y Calderón; † 13. Juli 1954 ebenda) war eine mexikanische Malerin. Sie zählt zu den bedeutendsten Vertretern einer volkstümlichen Entfaltung des Surrealismus, wobei ihr Werk bisweilen Elemente der Neuen Sachlichkeit zeigt." (Wikipedia)

Fink Verlag 2020, 12 Blatt, € 15,54
ISBN 978-3-7717-1853-4

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8834

==========================

8. Kalendertipp II: David Köster - Berge im Licht 2021

Fotokunst-Kalender zum Aufhängen

Zwölf faszinierende Aufnahmen von David Köster, brillanter Bilderdruck im Großformat in 58,4 x 48,5 cm, Schmuckkalendarium mit Feiertagen, Kalenderwochen und Mondphasen - ein wunderbares Geschenk für Naturliebhaber

Landschaftsfotograf David Köster inszeniert in seinen Bildern epische Naturkulissen dieser Erde. Charakteristisch sind dramatische Perspektiven und atmosphärische Lichtstimmungen. Ein besonderes Markenzeichen ist die grafische Bildsprache, die seine Fotos oft wie Malereien anmuten lässt. Für seine künstlerische Arbeit als Landschaftsfotograf wurde David mehrfach mit international renommierten Preisen ausgezeichnet, u. a. bei den ipa International Photography Awards und den deutschen Glanzlichtern der Naturfotografie.

Betrachten Sie die wundervollen Lichtstimmungen im vergletscherten Vulkan Öræfajökull, Vatnajökull-Nationalpark, Island, im Flusstal am Pamir Highway, Autonome Provinz Berg-Badachschan, Tadschikistan, am Roque de Agando, Garajonay Nationalpark, La Gomera, Kanarische Inseln, Spanien, bei einer Gewitterstimmung an der Seceda mit Blick auf die Geislergruppe, Val Gardena, Südtirol, Italien, am Gebirgsfluss im Tasermiut Fjord Gebiet, nahe Aapilatoq, Grönland, mit einer Morgenstimmung an der Seiser Alm (Alpe di Suisi), Dolomiten, Südtirol, Italien, beim Alpenglühen der Mühlsturzhörner am Hintersee, Ramsau, Berchtesgadener Land, Bayern, Deutschland, in einer vulkanischen Berglandschaft, Fjallabak Nature Reserve, Island, am Wasserfall über dem Tasermiut Fjord, Grönland, bei Gewitterstimmung am Pamir Highway, nahe Ak-Baital-Pass, Tadschikistan, am Lago Nordenskjöld mit Paine Massiv, Torres del Paine Nationalpark, Chile und in einer Reflektion des Cerro Torre in der Laguna Torre, Los Glaciares Nationalpark, Argentinien

Fantastische Lichtstimmungen, im richtigen Augenblick aufgenommen, bieten Ihnen jeden Monat einen Anblick, der zum Träumen einlädt.

Dieser DUMONT Kalender wurde in Deutschland gestaltet, gedruckt und verarbeitet, er ist „Made in Germany". Dies gilt auch für das eingesetzte Papier, welches allen Standards einer zertifizierten und umweltverträglichen Herstellung entspricht. In jedem Kalender steckt unsere Liebe zum Detail und unsere langjährige Erfahrung.

Dumont Verlag 2020, 58,4 x 48,5 cm, Stabile Spiralbindung mit einem Aufhänger, € 30,00
ISBN 4250809646985

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8847

==========================

9. Hörbuchtipp: Jane Austen "Verstand und Gefühl"

Hörspiel
Sprecher: Johanna Gastdorf, Birte Schnöink, Leonie Rainer, Patrick Güldenberg, Lisa Hrdina, u.v.a.
Regie: Alexander Schuhmacher
Musik: Claudio Puntin, Jo Ambros, Oli Potratz
Übersetzung: Christian und Ursula Grawe

- Fortsetzung der großen Jane-Austen-Hörspielreihe im Hörverlag
- Liebe und Leidenschaft, Bosheiten und Intrigen, Geld und Gier – was will man mehr von einer guten Geschichte?
- Mit einem Begleittext von Denis Scheck, vielen Infos zur Produktion und Fotos im umfangreichen Booklet

Zwei ungleiche Schwestern, eine besorgte Mutter und zahlreiche Verwirrungen. Dass sich die stürmische Marianne Hals über Kopf in den attraktiven Frauenschwarm John Willoughby verliebt, überrascht niemanden. Auch die rationale Elinor hat scheinbar ihren Traummann gefunden und ahnt nicht, dass dieser die Ehe bereits einer anderen versprochen hat. In ihren Enttäuschungen lernen die Schwestern einander besser zu verstehen – aber werden sie auch in der Liebe ihr Glück finden?

Die Hörspielinszenierung des Hessischen Rundfunks erweckt die Figuren in geistreichen Dialogen mit den Stimmen von Johanna Gastdorf, Birte Schnöink, Leonie Rainer, Patrick Güldenberg und vielen anderen zu neuem Leben.

Jane Austen (1775-1817) wurde in Steventon, Hampshire, geboren und wuchs im elterlichen Pfarrhaus auf. Nach Meinung ihres Bruders führte sie „ein ereignisloses Leben“. Sie heiratete nie. Ihre literarische Welt war die des englischen Landadels, deren wohl kaschierte Abgründe sie mit feiner Ironie und Satire entlarvte. Psychologisches Feingefühl und eine lebendige Sprache machen ihre scheinbar konventionellen Liebesgeschichten zu einer spannenden Lektüre. Im Hörverlag sind von Jane Austen  bereits Stolz und Vorurteil und zuletzt Northanger Abbey erschienen.

Alexander Schuhmacher, geboren 1965, arbeitet seit 1993 als Autor und Regisseur von Hörspielen und Features u.a. für NDR, SR, WDR, SWR, DLF und Deutschlandradio Kultur. Er erhielt zahlreiche Preise, u.a. 2004 die Silver World Medal des New York Festivals für die politische Dokumentation Knochenarbeit - Eva Klonowski & Bosniens Leichen der Vergangenheit, die Goldene Schallplatte und die Platin-Schallplatte für Paulo Coelhos Der Alchimist sowie 2008 die Auszeichnung Hörbuch des Jahres in der Kategorie Beste Fiktion für das Günther Eich-Hörspiel Träume.

der hörverlag 2020, 3 CDs/Laufzeit: ca. 4 h, € 20,00 [D], 20,00 [A] / SFr 30,50
ISBN 978-3-8445-3678-2

Buchvorlage: Reclam
Produktion: Hessischer Rundfunk/der Hörverlag 2019

siehe auch https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8844

==========================

10. Die Normannen nehmen Kurs auf Mannheim

Ergebnisse wissenschaftlicher Tagung fließen in große Sonderausstellung ein

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8833

==========================

11. Kultureller Lockdown #2

Absage von allen Veranstaltungen im E-WERK Freiburg bis Ende November

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1706

==========================

12. Hörspieltipp I: Fliege fort, fliege fort (2/2)

Nach dem gleichnamigen Roman von Paulus Hochgatterer
Freitag, 06. November 2020, 22:03 Uhr SWR2, Ursendung
SWR2 Krimi

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8839

==========================

13. Hörspieltipp II: Prinzessin Rosenblüte

Nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Kirsten Boie
Sonntag, 08. November 2020, 14:05 Uhr, Ursendung
SWR2 Spielraum

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8842

==========================

14. ARD Hörspieltage: Start der Online-Abstimmung für den Publikumspreis!

Die Online-Abstimmung über den Publikumspreis der ARD Hörspieltage 2020 hat begonnen.

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8832

==========================

15. PAUL PANZER: Midlife Crisis ... willkommen auf der dunklen Seite

Verlegung der Termine für Freiburg und anderswo ...

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5621

==========================

16. Helden, Göttinnen und Himmelsstürmer

Meisterblätter des Niederländers Hendrick Goltzius im Haus der Graphischen Sammlung Freiburg

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8840

==========================

III. KARLSRUHE & ANDERSWO


1. Historisches Baumfällen und stille Waldwanderung
 
Jetzt anmelden bei der Waldpädagogik Karlsruhe

https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1316

==========================

2. UNESCO City of Media Arts: Start für Online-Kooperationsprojekt

Internationale Ausschreibung fördert Karlsruher Medienkünstlerinnen und -künstler

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8831

==========================

3. Karlsruhe: Konzertreihe "Musik im Rathaus" abgesagt

Sicherheit und Gesundheit von Publikum und Mitwirkenden haben Vorrang

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5619

==========================

4. Stefanie Patruno leitet künftig die Städtische Galerie Karlsruhe

Kunsthistorikerin folgt im Februar auf Dr. Brigitte Baumstark

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8836

==========================

5. Nürnbergs Stadtgrabenstützmauer wird DSD-Förderprojekt
 
Schutzstiftende Identität der Bürger

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3136

==========================

6. Karlsruhe: Online-Vortrag widmet sich pflegenden Angehörigen
 
"Seniorenbüro on air": Nützliche Hinweise zu Entlastung und Unterstützung

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3137

==========================

IV. STUDENTISCHES

1. Veranstaltungen des Studierendenwerks Freiburg

Unser Veranstaltungsprogramm finden Sie auf: https://www.swfr.de/freizeit/kalender/

==========================

2. Nachhaltig, Vegetarisch und Vegan

Die Mensen des Studierendenwerks Freiburg gehen mit der Zeit
Neu im Sortiment: Vegane Bio-Sojajoghurt-Alternative aus dem Hexental

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1704

==========================

3. Studierendenwerk auf Studienstart-App und Plattform der Uni Freiburg

Soziale Leistungen sind wichtiger Baustein im Studium

https://freiburger-studienfuehrer.de/Archiv.php?num=1705

==========================

4. Die Politik mit der Vulnerabilität

Online-Vortrag in der der Reihe „Konturen der nächsten Gesellschaft“

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8841

==========================

V. ÖKOLOGISCHES

1. Sechs weitere Fahrrad-Reparaturstationen in Freiburg

Die vier ersten vor etwa 15 Monaten durch die Freiburger Verkehrs AG (VAG) aufgestellten öffentlichen Reparaturstationen für Fahrräder haben sich bewährt, werden gut angenommen und haben mittlerweile Zuwachs bekommen.

https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3790

==========================

2. Neue Broschüre „Umwelt- und Klimaschutz in Freiburg“

Aktuell gibt es für den Freiburger Umwelt- und Klimaschutz gleich drei bedeutende Jubiläen zu feiern: 30 Jahre Umweltdezernat, 35 Jahre Umweltschutzamt und 40 Jahre Umweltausschuss des Gemeinderates.

https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3785

==========================

3. Veranstaltungen der Ökostation Freiburg

Papierkonsum und die Folgen für die Umwelt - Fortbildung für Lehrkräfte
am 19.11.2020 von 14:00 bis 17:00
in der Ökostation Freiburg
https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3787

Workshop: "Samen - rund und eckig"
am 20.11.2020 von 17:00 bis 19:00
https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3789

ANU-Workshop: Rechtsextreme Bewegungen in Umweltbildung und Naturschutz
am 24.11.2020 :
Die Veranstaltung fällt leider aus!

Maskentheater am Lagerfeuer „Konsum rauschen – Stille raunen"
am 29.11.2020 :
Die Veranstaltung fällt leider aus!

==========================

4. Die Rad-Vorrang-Route FR2 wächst weiter

Im Güterbahnhof-Areal kommen jetzt Radfahrstreifen für eine radfreundliche Anbindung

https://oekoplus-freiburg.de/archivzeigen.php?num=3788

==========================

5. NABU Meldungen

Bericht zur Lage der Natur in Europa
EU verfehlt eigene Ziele zur Artenvielfalt
Krüger: EU-Abgeordnete und Agrarminister stimmen diese Woche über Zukunft der Ökosysteme ab
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1305

NABU: Gewaltiger Rückschritt in der EU-Agrarpolitik zeichnet sich ab
Miller: Arten und Lebensräume drohen zu verschwinden
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1306

NABU: Bundesmarine versagt beim Schutz bedrohter Schweinswale
Untersuchungsbericht von Minensprengungen im Fehrmarnbelt: Mindestens acht Schweinswale getötet
https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1308

NABU: Trendwende adé - Agrarpolitik im Rückwärtsgang
Miller: Agrarminister blockieren Lösungen für Klima- und Artenkrise
https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1309

Artenschutz / Internationaler Schneeleopardentag (23.10.)
Mensch-Wildtier-Konflikte: NABU greift drei verletzte Schneeleoparden in vier Monaten auf
https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1310

NABU: Natur und Klima sind große Verlierer der Abstimmung zur EU-Agrarpolitik
Miller: Europäischer Green Deal droht zur Bruchlandung zu werden
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1311

NABU-Präsident appelliert an EU-Abgeordnete: Stimmen Sie gegen den GAP-Bericht!
Berlin/Brüssel, 23.10.2020 - Wenige Stunden vor der Abstimmung über die EU-Agrarpolitik im Europäischen Parlament appelliert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger an die EU-Abgeordneten:
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1312

NABU: EU-Biodiversitätsstrategie erhält grünes Licht der Mitgliedstaaten
Miller: Getrübte Freude – Agrarminister sabotieren Masterplan zur Rettung der Artenvielfalt
https://gruene-quellen.de/Archiv.php?num=13&num1=1313

Jetzt die Weichen für eine naturverträgliche Energiewende stellen
Krüger: Stromnetzausbau muss Klima- und Artenkrise berücksichtigen
https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1315

NABU-Studie: Immer mehr Müll durch verpacktes Obst und Gemüse
Miller: Handel  und Politik müssen endlich Abfallvermeidung in den Fokus stellen
https://gruene-quellen.de/kapitel.php?num=13&num1=1317

==========================

VI. DIES UND DAS

1. Lernort Kommune – Schule und kommunale Jugendbeteiligung

Neue Handreichung bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

https://lesen-oder-vorlesen.de/archivzeigen.php?num=8825

==========================

2. Treffen sich zwei Lehrer...

"Arbeitet ihr eigentlich mehr mit Tablets oder mehr mit Laptops?"
"Mit Wolldecken."

==========================

3. Digitale LEBEN UND TOD Freiburg war voller Erfolg

Nächste Ausgabe soll möglichst Präsenz- oder Hybridveranstaltung sein

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3131

==========================

4. Absage der Winter Edition Freiburg vom 6. bis 8. November

Die Winter Edition Freiburg, die als Corona-konforme Ersatzveranstaltung für die Plaza Culinaria geplant war, kann nicht vom 6. bis 8. November 2020 stattfinden.

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5620

==========================

5. Corona-Shutdown: Beschränkungen für das Netzwerk der Gastronomie verhältnismäßig gestalten
 
Die Gastronomie gehörte bereits bislang zu den Branchen, die am stärksten unter den Folgen der Corona-Pandemie leiden.

https://prolix-gastrotipps.de/archivzeigen.php?num=1067

==========================

6. Antisemitismus - "An allem sind die Juden schuld"

iz3w - Zeitschrift zwischen Nord und Süd | Ausgabe 381
(November/Dezember 2020)

https://prolixletter.de/archivzeigen.php?num=5625

==========================

7. Trauernde begleiten - Herausforderungen durch Covid-19

Die Online-Veranstaltung „Trauernde begleiten. Herausforderungen durch Covid-19“ geht am Donnerstag, 5. November von 14.30 bis 16.30 Uhr der Frage nach, wie die vielen besonderen Herausforderungen der Trauer während der Corona-Pandemie zu bewältigen sind.

https://56plus.de/archivzeigen.php?num=3138

==========================

VII. VERLOSUNGEN


1. Kinokarten für die Harmonie Kinos

Wir verlosen 2 x 2 Freikarten für die Harmonie Kinos Freiburg. Um an dieser Verlosungen teilzunehmen, bitte bis 09.11.2020 einschreiben. Die Gewinner werden per eMail benachrichtigt und im prolixletter namentlich genannt. Viel Erfolg!

https://wodsch.de/verlosung.php?vid=44

==========================

2. Aktuelle Verlosungen

stehen in der linken Spalte bei prolix-online.de

==========================

3. Gewinner

Wir haben von dem Titel "Every Day Ayurveda" aus dem Mankau Verlag zwei Exemplare (Buch und CD) unter unseren Lesern verlost, gewonnen haben Sabrina Müller und Heinrich Kirsch. Gratulation!

==========================

4. Spielregeln für Gewinnspiele des ProlixVerlages

https://prolixletter.de/Kapitel/Spielregeln%20f%C3%BCr%20Gewinnspiele%20des%20ProlixVerlages%20.html

==========================

VIII. ZUGUTERLETZT

Freue mich auf Anregungen und Kritik für die Gestaltung der kommenden Ausgaben und bitte um Zuschriften mit dem Kontaktformular der Website: http://www.prolixletter.de/kontakt.php - Wer in der Betreffzeile "Leserbrief" eingibt erklärt sich einverstanden, dass dieser eventuell auch in einer weiteren Ausgabe des prolixletters veröffentlicht wird.

Wer erst seit kurzem den ProlixLetter bezieht und gerne ältere Ausgaben nachlesen will, schaut am besten in unser Archiv: http://www.prolixletter.de/Kapitel/ProlixLetter%20Archiv.html. Viele Informationen und insbesondere die Webtipps sind für längere Zeit aktuell und sind natürlich auch zum Rumstöbern ganz interessant

Wer den prolixletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchte, klickt ganz unten auf "Newsletter abbetellen" ....

Gute Zeit – Daniel Jäger

 
Versendet am: 03.11.2020  




zurück
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg

Lisa K&ooml;llges

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger