Prolixletter
Dienstag, 25. Januar 2022
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


 
?Gelb? im Kunsthaus L6
Ausstellung zur Verleihung des Kunstpreises Alexander
B├╝rkle an Katrin Herzner

Anl├Ąsslich der Verleihung des Kunstpreises Alexander B├╝rkle
an Katrin Herzner findet im Kunsthaus L6, Lameystra├če 6, die
Ausstellung ?Gelb? statt. Kulturamtsleiter Achim K├Ânneke er├Âffnet
die Schau am Freitag, 26. Oktober, um 19 Uhr. Die
Preisverleihung nimmt Paul Ege, Alexander B├╝rkle GmbH &
Co. KG, vor. Zur Einf├╝hrung spricht die Kunsthistorikerin Dorothea
Leicht.

?Gelb? ist Katrin Herzners erste Einzelausstellung. Die K├╝nstlerin,
die ihr Studium im letzten Jahr an der Au├čenstelle Freiburg
der Kunstakademie Karlsruhe bei Professor G├╝nter Umberg
abgeschlossen hat, setzt sich in ihren Rauminstallationen,
Objekten und Skulpturen mit der grundlegenden Frage
nach dem Wesen des Bildes auseinander. Dabei thematisiert
sie die materielle Entstehung eines k├╝nstlerischen Werks als
etwas Prozesshaftes, das niemals wirklich abgeschlossen ist.

F├╝r die Ausstellung hat Herzner eine installative Arbeit entwickelt,
mit der sie die r├Ąumlichen Bedingungen im Kunsthaus
L6 von Grund auf ver├Ąndert. Mit dem Einbau von Stoffw├Ąnden
und Holzpodesten verwandelt sie den Raum und macht ihn
durch unterschiedliche Wegf├╝hrungen auf verschiedene Weise
erfahrbar. Gleichzeitig stellt sie die Funktion des Raums in
Frage: So wird der Ausstellungsraum zeitweise auch Arbeits-,
Lager- und Lebensraum. Diese sozialen Funktionen thematisiert
Herzner durch weitere Arbeiten. So zeigt beispielsweise
eine raumgreifende Diaprojektion, wie sich die K├╝nstlerin
w├Ąhrend des Aufbaus im Raum bewegt, wie sie dort arbeitet
und schl├Ąft und wie sich dabei der Raum immer weiter ver├Ąndert.

Katrin Herzner ist die erste Tr├Ągerin des mit 7.500 Euro dotierten
F├Ârderpreises der Alexander-B├╝rkle-Gruppe, der k├╝nftig
alle zwei Jahre an K├╝nstler und K├╝nstlerinnen unter 35
Jahre vergeben wird. Die Preistr├Ąger/innen sollen aus dem
Dreil├Ąndereck Deutschland-Frankreich-Schweiz stammen
oder dort arbeiten.

Geboren wurde Katrin Herzner 1979 in D├╝sseldorf. Sie studierte
von 2001 bis 2006 an der Kunstakademie Karlsruhe
sowie an deren Au├čenstelle Freiburg. An Gruppenausstellungen
beteiligte sie sich seit 2003 ? unter anderen an der Schau
?rewind ? fast forward?, die in diesem Jahr im Kunsthaus L6
zu sehen war. Herzner lebt und arbeitet in Karlsruhe.

Die Ausstellung ?Gelb? l├Ąuft bis zum 18. November. Sie ist
donnerstags und freitags von 16 bis 19 Uhr sowie samstags
und sonntags von 11 bis 17 Uhr ge├Âffnet. Der Eintritt ist frei.
F├╝hrungen mit der K├╝nstlerin finden am Sonntag, 28. Oktober
und 18. November, um 11 Uhr statt.
 
Eintrag vom: 17.10.2007  




zurück
kieser_banner2.jpg
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger