Prolixletter
Montag, 6. Dezember 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


 
ERLEBNISPĂ„DAGOGIK: Traumberuf mit Zukunft
Die Kunst des Erlebens ist erlernbar: Mit Ausbildungen in Erlebnispädagogik startet eine der inzwischen größten Erlebnispädagogischen-Institutionen, der Freiburger Verein EOS-Erlebnispädagogik e.V. , ins neue Jahr. Eine Chance für alle, die ihre Leidenschaft für Natur, Sport, Spiel, Musik oder Teamarbeit zum Zukunftsberuf machen wollen.

Erfahrungen und Erlebnisse mit allen Sinnen ‐ in Theorie und Praxis ‐ vermittelt die fundierte Ausbildung bei der Erlebnispädagogik‐Organisation EOS e.V. in Freiburg. Unter dem Motto „Bewährung statt Belehrung“ ist das EOS‐Institut in den vergangenen Jahren zu einer festen Größe in der professionellen Vermittlung
erlebnispädagogischer Inhalte geworden. Die Erlebnispädagogik bietet wichtige Entwicklungsmöglichkeiten fĂĽr MitarbeiterInnen in der Kinder‐ und Jugendarbeit, Sozialpädagogik, in Kindergärten, Heimen und Schulen wie auch an Hochschulen, in Firmen und Organisationen und im Event‐Management. Der von EOS entwickelte Ansatz der Erlebenspädagogik zielt dabei weniger auf das Haben als auf das Sein: Nicht die Summierung von Erlebnissen, sondern die Sensibilisierung der Erlebnisfähigkeit und das innere Wachstum der individuellen Persönlichkeit steht im Mittelpunkt der Arbeit.

Es werden Voll‐ und Teilzeitausbildungen angeboten: Die „Academie“ beinhaltet die Sternstunden der Erlebnispädagogik in konzentrierter Vollzeit‐Blockform (vier bzw. acht Wochen). „Charisma“ ist die berufsbegleitende Erlebnispädagogen‐Schmiede, die an zwölf Wochenenden stattfindet. Vermittelt werden in beiden Lehrgängen sowohl die Hard‐ als auch die Soft‐Skills: Pädagogik, Psychologie, Sport, Natur, Musik/Tanz, Spiele, Zirkus, Schauspiel, Rallyespiele, Outdoor‐Technik wie BogenschieĂźen, Klettern, kooperative Abenteuerspiele. In einer qualifizierten AbschlussprĂĽfung wird das Gelernte in Theorie und Praxis präsentiert. Auch ein Zertifikat ist möglich. Das zur Ausbildung gehörende Praktikum absolvieren die Teilnehmer bei erlebnispädagogischen Projekten. „Die Praktika sind als Hilfe zur Berufsorientierung unschätzbar wertvoll und nicht selten das Highlight der gesamten Ausbildung. Hier kann hautnah miterlebt werden, welch ein Zauber entsteht, wenn durch Erlebnispädagogik verborgene SehnsĂĽchte und Träume des Menschen in ErfĂĽllung gehen“, bestätigt der EOS‐Leiter, Dr. Michael Birnthaler. Weiterhin bietet EOS e.V. an je vier Wochenenden Kurzlehrgänge an: „Trias“ (Erlebnispädagogik Ă  la carte), „Natura“ (Natur‐Erlebnispädagogik), „Trail“ (Trainer‐Kurzlehrgang).

Ein besonderes und einzigartiges Bonbon dabei ist: mit Bildungsgutschein ist für Arbeitssuchende eine Kostenübernahme möglich.
Mehr
Eintrag vom: 18.12.2010  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger