Prolixletter
Dienstag, 19. Oktober 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr


 
Bad Krozingen: Mathematikum
„Mathematik zum Anfassen“ mit Mathematik-Motivationsvortrag

Von Dienstag, den 20. Januar bis Sonntag, den 1. Februar 2015 findet im Kurhaus Bad Krozingen das Mathematikum – „Mathematik zum Anfassen" mit der Sonderausstellung „Was für ein Zufall“ statt. Die Ausstellung über Zufall, seine Berechenbarkeit und das Chaos öffnet eine neue Tür zur Mathematik. Darüber, dass Mathematik wichtig ist, herrscht allgemeine Übereinstimmung: Mathematik ist nicht nur eine der ältesten Wissenschaften überhaupt, sondern für die heutige Technik unverzichtbar.

Was ist die „neue Tür zur Mathematik“? Mathematik zum Anfassen wählt nicht den Weg über die mathematische Sprache - die für viele Menschen ein Horror ist - auch nicht den Weg über Computersimulationen, sondern stellt den Besuchern interaktive Exponate zur Verfügung. Prof. Dr. A. Beutelspacher, dem Erfinder des Mathematikums, ist es gelungen, die sprödeste Wissenschaft auf vielfältige Weise so zu präsentieren, dass sie ihren Schrecken verliert und sich von ihrer schönsten Seite zeigt. Bei den zur Verfügung stehenden Exponaten gilt es mit Kopf, Herz und Hand dabei zu sein. Besucher jeden Alters und jeder Vorbildung können experimentieren. Ein lehrreicher, spannender und aufregender Tag ist jedenfalls garantiert!

Täglich geschieht eine unüberschaubare Anzahl von Ereignissen, die uns zufällig und unberechenbar erscheinen. Doch auch den Gesetzen des Zufalls können wir mithilfe von Mathematik auf die Spur kommen.

Die Sonderausstellung des Mathematikums macht mit 25 interaktiven Exponaten den mathematischen und nichtmathematischen Zufall real erfahrbar und lädt die Besucher zum Experimentieren und Fragenstellen ein: Wo finden wir den Zufall in der Natur? Können wir Menschen Zufall erzeugen? Kommen die Anfangsziffern von Zahlen in der Zeitung gleich häufig vor?

Die Ausstellung wurde komplett überarbeitet und durch neue Exponate ergänzt, zum Beispiel zum Thema „Kryptographie und Geheimcodes“, das derzeit eine besondere Aktualität hat. „Was für ein Zufall!“ ermöglicht seinen Besuchern einen neuen und verblüffenden Einblick in die Welt des Zufalls und eignet sich zur Einführung oder Vertiefung des Themas Stochastik.

Unter der Woche am Vormittag von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr durchlaufen verschiedene Schulklassen im Kurhaus Bad Krozingen die Ausstellung. Hier stehen noch Plätze zur Verfügung. Eine Anmeldung ist über Tel. 07633 4008-121 oder unter jasmine.schuler@bad-krozingen.info erforderlich.

Am Donnerstag, den 22. Januar 2015 findet um 13.00 Uhr ein Mathematik-Motivationsvortrag, empfohlen für Schüler/innen ab Klassenstufe 10 sowie für Mathematik-Leistungskurse, statt. Als Redner wird Herr Roths, Physik- und Mathematiklehrer der THG Schopfheim, zu hören sein. Er ist Preisträger des Deutschen Lehrerpreises 2013. Die Teilnahme an dem Vortrag ist kostenlos. Eine vorherige, verbindliche Anmeldung ist allerdings erforderlich (siehe Kontaktdaten oben). Es bietet sich an danach die Ausstellung um 11.30 Uhr bzw. 13.30 Uhr zu besuchen.

Von Montag bis Freitag von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr und Samstag und Sonntag jeweils von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr stehen die TĂĽren fĂĽr Familien, Jugendliche, Erwachsene und alle, die Freude am Experimentieren und Ausprobieren haben, offen.

Die Eintrittspreise betragen für Schulklassen € 4,00 pro Person (2 Lehrer pro Schulklasse frei) und regulär € 4,50 pro Person. Für Familien (max. 2 Erwachsene und 2 Kinder unter 18 Jahren) beträgt der Preis € 10,00.
 
Eintrag vom: 17.01.2015  




zurück
freiburger-stf.jpg
oekoplus.gif
gruenequellen.jpg
historixBanner.jpg

Mittagstisch-in-Freiburg




Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger