Prolixletter
Samstag, 6. März 2021
  --- Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter auf diesere Seite  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Karlsruhe: Das autonome Frauenhaus zwischen Ideal und Wirklichkeit
Gesprächsrunde im Stadtmuseum / Moderation: Theresia Riedmaier

Zur Ausstellung "Bewegt euch! 1968 und die Folgen" gibt es am Donnerstag, 7. Juni, zum Thema "Das autonome Frauenhaus zwischen Ideal und Alltagswirklichkeit" eine Gesprächsrunde im Stadtmuseum.

Wohnkommunen, Kinderläden, Frauenhäuser – neue Formen des Zusammenlebens wurden 1968 als Vorformen einer neuen, gewaltfreien Gesellschaft gesehen und gegründet. Schon allein das Zusammenleben in einer antiautoritären Umgebung sollte das Individuum gesellschaftlich befreien und positiv verändern. Äußerlichkeiten, Privatbesitz, Ordnung, Hierarchien wurden gering geschätzt, geradezu verdammt.

Kommunen sind zu pragmatischen Wohngemeinschaften geworden, in den Kitas haben freiere Erziehungsformen Platz gegriffen. Und die Frauenhäuser? Wie haben sich die Ideale der Gründungszeit der Alltagswirklichkeit mit ihren Bürokratien angepasst oder wie haben sie sich anpassen müssen? Was sind die Erwartungen der Bewohnerinnen, die oftmals traumatisiert aus einer Beziehung geflohen sind? Frauen, die heute aus ganz verschiedenen Kulturen kommen? Ist das Zusammenleben im Frauenhaus noch immer zentraler Bestandteil des Weges der von Gewalt betroffenen Frauen hin zu Selbstbestimmtheit und Selbstgestaltung ihres künftigen Lebens?

Diesen Fragen geht die Gesprächsrunde mit Gründungsfrauen und Mitarbeiterinnen des autonomen Frauenhauses am Donnerstag, 7. Juni, um 17 Uhr im Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais, Karlstraße 10, nach. Die Moderation hat eine Frau der ersten Stunde, die einstige Frauenbeauftragte der Stadt Karlsruhe (1986 bis 1989), Theresia Riedmaier.
Mehr
 

 
Lahr: Start in den Juni mit Madline Juno und Von Welt
Die Pfingstferien gehen zu Ende, auf der Landesgartenschau wird jedoch noch bis Oktober weitergefeiert. Am 1. Juni legt ein motorisierter „Bienenschwarm“ von 11 bis 16 Uhr einen Zwischenstopp auf dem Landesgartenschaugelände ein. Zum 6. Mal treffen sich die Freunde der italienischen „Biene“ aus Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz beim APE Treffen der APE-Freunde Ortenau. Seit dem ersten Treffen 2013 bei dem 12 dieser Kult-Fahrzeuge dabei waren, hat sich der alljährliche Termin gemausert. 2018 werden 100 Piaggio Ape erwartet und zahlreiche von ihnen auch zu einem Halt auf der Landesgartenschau! Rock`n`Roll ist an diesem Abend ab 18:30 Uhr auf der E-Werk-Bühne mit den Teddyshakers angesagt. Der „Groovetrain der Extraklasse“ rockte bereits 27. Mal das Zeltmusikfestival in Freiburg und am Freitag garantiert auch das Publikum der Landesgartenschau.

Ebenfalls auf den Bühnen an diesem Abend: Niklas Bohnert im Rahmen der Reihe „Rockwerkstatt“ in Kooperation mit der Badischen Zeitung. Los geht es um 19:30 Uhr auf der Bürgerpark-Bühne. Am Samstag 2. Juni öffnet der große Pflanzenmarkt seine Tore, an diesem Wochenende können nicht nur tolle Blumen und Sträucher auf der Landesgartenschau bewundert, sondern auch erworben werden. Wer sich dann für den heimischen Garten genug eingedeckt hat, findet beim Schuttertal-Tag unterhaltsame Stunden. Die Gemeinde präsentiert sich von 9:30 Uhr bis 18:30 Uhr auf der Bürgerpark-Bühne. Verschiedene Vereine von Alphorn-Bläsern bis Musikverein, der Turnverein und die Grundschule beteiligen sich mit tollen Vorführungen und Aktionen. So können Besucher Minzezucker und Blütebadesalze herstellen oder sich mit einem Blumen-Tatoo verschönern lassen, der RSV Schuttertal ist mit seiner Holzfäller-Show dabei. Bergwacht und Feuerwehr präsentieren an diesem Tag das Thema „Rettung aus luftiger Höhe“ – die Höhensicherung im Einsatz.

Am Abend heißt es dann: im Juni Bühne frei für Juno: Madeline Juno und die Band Von Welt stehen an diesem Abend auf Einladung der Volksbank eG für ein Double-Feature-Konzert auf der E-Werk-Bühne. Die gebürtige Offenburgerin tourt mit ihrem aktuellen Album „DNA“ seit 2017 durch Deutschland – für sie ist das Konzert in Lahr fast ein Heimspiel. Mit gerade mal 22 Jahren gehört sie zu den talentiertesten Sängerinnen und gefragtesten Songwriterinnen der neuen deutschen Musikszene. Die Band „Von Welt“ ist seit ihrer Gründung im Oktober 2015 auf Tour durch Deutschland, Frankreich, Österreich und die Schweiz unterwegs. Die Jungs begeistern mit tiefsinnigen Texten und einem einzigartigen, fesselnden und extensiven Sound das Publikum und gaben bereits beim Neujahrsempfang der Stadt Lahr einen kleinen Vorgeschmack auf das, was es am Samstag nun in voller Länge zu hören geben wird.
Mehr
 

 
Lahr: Die Riedgemeinden präsentieren sich auf der LGS
Mit Musik, Tanz, Gesang und weiteren Schmankerln präsentieren sich die Ried-Gemeinden Kappel-Grafenhausen, Meißenheim, Neuried und Schwanau am 31. Mai von 11. 30 Uhr bis 18 Uhr auf der E-Werk-Bühne. Den Auftakt gestaltet der Fanfarenzug Ichenheim-Meißenheim gefolgt von einer Showtanzeinlage des Narrenvereins „Rhinschnooge“ aus Kappel. Musikalisch zeigen der Musikverein, der Akkordeonverein sowie der Gesangsverein Concordia aus Ottenheim und der Musikverein Allmannsweier Auszüge ihres Repertoires. Mit dem Turnverein Ichenheim, der Einradabteilung des TV Altenheim sowie dem Line Dance Club Neuried ist für Abwechslung gesorgt – die Vielfalt der Aufführungen zeigt, wie facettenreich das Vereinsleben in den Riedgemeinden aufgestellt ist. Von 12 bis 15 Uhr heißt es für Kinder neben der E-Werk-Bühne „Zeit zum Spielen und Toben mit dem TV Ichenheim“ und auch der Soccerpark Ortenau ist mit einer Mitmachaktion den ganzen Tag vor Ort. Auch im übrigen LGS-Gelände ist an diesem Feiertag einiges geboten. Onil der Drache ist zwischen 11 und 17 Uhr im Gelände unterwegs, bei der Kräuterzeit um 13 Uhr mit Monika Fischer erfahren die Teilnehmer interessantes zum Thema Holunder, von 14 bis 16 Uhr findet die wöchentliche Reihe „Römischer Alltag“ statt. In die wundervolle Vielfalt des Tangos entführen Helmut Neerfeld und „Akkordeonissimo“ auf Einladung des Treffpunkt Baden-Württemberg um 14 und 16 Uhr auf der Bürgerpark-Bühne. Das Ried kennenlernen und die Landesgartenschau genießen - beides ist am 31. Mai möglich.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Neue Sommerblumen in städtischen Grünanlagen
Gartenbauamt beginnt mit Pflanzung / BlumenfĂĽhrung im Stadtgarten

In diesen Wochen pflanzt das Gartenbauamt auf den Wechselbeetflächen der Karlsruher Grünanlagen knapp 200.000 Sommerblumen. Rund 50.000 Pflanzen sind allein für den Stadtgarten bestimmt.

Das Gartenbauamt wird bei seiner Pflanzenauswahl neben bekannten und bewährten Sommerblumensorten auch aktuelle Neuheiten präsentieren. Im Zoologischen Stadtgarten widmet sich etwa das Themenbeet in der Nähe der Seebühne "Duften Aromen im Beet" und bietet Pflanzen mit Zitronen-, Rosen-, Schoko- und Minze-Aromen – zum Beispiel Zitronen-Basilikum, Schoko-Kosmee oder die Rosenduft-Pelargonie. Stecketiketten sowie ein Faltblatt zum Mitnehmen stellen alle Pflanzen im Beet vor.

Pflanzeninteressierte können sich zudem anhand von Muster-Balkonkästen im Stadtgarten Ideen für die eigene Bepflanzung holen. Die Musterkästen werden entlang des Zauns beim Streichelzoo zu sehen sein. Auch Sommerflorpflanzungen auf dem Kolping- und Friedrichsplatz sowie beim Badischen Staatstheater bringen mit ihrer Blütenpracht den Sommer in die Stadt.

Eine SommerblumenfĂĽhrung im Stadtgarten gibt es am Sonntag, 15. Juli. Fachleute des Gartenbauamtes informieren dabei ĂĽber Sortenauswahl, AnsprĂĽche, Pflege und Pflanzenschutz von Sommerblumen sowie die Gestaltung mit Sommerblumen in KĂĽbel und Beet. DarĂĽber hinaus werden auch Fragen der Besucherinnen und Besucher beantwortet. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Stadtgarteneingang bei der Nancyhalle.
 
 

 
Karlsruhe: Führungen und Kinderwerkstatt in der Städtischen Galerie
Einblicke ins Schaffen von Marlene Dumas und Rosemarie Trockel sowie "textile Bilder"

Die städtische Galerie Karlsruhe in der Lorenzstraße 27 bietet von Mittwoch, 30. Mai, bis Sonntag, 3. Juni, wieder Führungen zur Ausstellung "Marlene Dumas - Rosemarie Trockel. Werke aus der Sammlung Garnatz" an.

Am Mittwoch, 30. Mai, fĂĽhrt Christina Korzen ab 11 Uhr durch die Ausstellung und am Donnerstag, 31. Mai, ĂĽbernimmt dies um 15 Uhr Dr. Martina Wehlte. Thomas Angelou bietet am Freitag, 1. Juni, um 16 Uhr eine FĂĽhrung an und Kiriakoula Damoulakis fĂĽhrt die Besucher am Sonntag, 3. Juni, ab 15 Uhr.

Die Kinderwerkstatt findet ebenfalls am Sonntag, 3. Juni, statt. Unter der Anleitung von Silke Stimmler kann der kreative Nachwuchs von 15 bis 16.30 Uhr Kunstwerke zum Thema "Schick mit Strick, Schick mit Stoff - textile Bilder" anfertigen.
Mehr
 

 
Freiluftkonzert im Seepark Freiburg
Am Sonntag, 3. Juni, spielt um 15 Uhr die Skyline Big Band des Musikvereins Landwasser auf der SeebĂĽhne im Seepark. Dirigent ist Thomas Bauser.

Informationen zu den einzelnen Terminen und auftretenden Musikvereinen online ...
Mehr
 

 
Eventnacht: Kunstvoll entspannen im „Paradies“ in Titisee
Am Samstag, den 2. Juni 2018, werden die Gäste des BADEPARADIES SCHWARZWALD von drei verschieden Künstlern verzaubert. Die „Nacht der Künste“ bietet unglaublichen Talenten eine Bühne und dem Publikum ein traumhaftes Ambiente mit abwechslungsreichem Programm.

Von 17 Uhr – 21 Uhr entdeckt der Zeichner Tuncay Erol eine ganz besondere Seite an jedem seiner Modelle. Sein Stil ist einzigartig, seine Zeichnungen werfen ein einmaliges Licht auf jedes Porträt. Die Badegäste werden zu Hauptdarstellern und können anschließend ein ganz persönliches Erinnerungsstück ihr Eigen nennen.

Um 19.45 Uhr und 21.30 Uhr verwandelt Kelly Huesca puren Sand in atemberaubende Kunstwerke. Durch ihr besonderes Talent schafft sie es mit Leichtigkeit emotionale Geschichten zu erzählen, ohne dabei auch nur ein Wort zu sprechen. Sandmalerei in Perfektion wird jeden Zuschauer in einen magischen Bann ziehen.

Zwischen 17 Uhr und 20.30 Uhr sorgt Benedikt Weigmann für den passenden, akustischen Genuss. Seine sanften Klänge am Piano verleihen der verträumten Atmosphäre der „Blauen Lagune“ den letzten Schliff. Ein ganz besonderes Konzert an einem ebenso besonderen Ort.

Im Dampfbad „Schwarzwaldnebel“ in der PALMENOASE, werden an der Eventnacht kostenlose Beautyanwendungen angeboten. Im Restaurant „PalmGarden“ gibt es kulinarische Highlights zu genießen. Ein erweitertes Aufgussprogramm wird in der textilfreien SPA- & Vitalwelt PALAIS VITAL angeboten.

Die Event-Highlights und Aktionen stehen an der Event-Nacht zu den regulären Eintrittspreisen zur Verfügung. Die Bereiche PALMENOASE und PALAIS VITAL sind bis 24.00 Uhr geöffnet.
 
 

 
Freiburg: 6. Deutscher Diversity-Tag
Veranstaltung ab 15 Uhr in der Katholischen Akademie

Mit Vorträgen, Musik und Diskussion feiert die Freiburger Geschäftsstelle Gender Mainstreaming am Dienstag, den 5. Juni, von 15 bis 18.30 Uhr in der Katholischen Akademie, den 6. Deutschen Diversity-Tag. Den einleitenden Impuls wird die Leiterin der Geschäftsstelle, Snežana Sever, zum Thema „Freiburger_ innen – Denn unterm Strich zählen WIR! Migration & Integration – Teilhabe & Partizipation“ halten. Dann folgen Vorträge zu den Themen „Wachsende Vielfalt - Wandel als Herausforderung für die Kommunen“ von der Leiterin des Amts für Migration und Integration, Katja Niethammer, zu „Mehrsprachigkeit – typisch deutsch!“ von Svenja Kornher, Universität Konstanz, sowie die Vorstellung der Einbürgerungskampagne von Los Angeles durch Sylvie Nantcha, Freiburger Gemeinderätin. Dem folgt eine Podiumsdiskussion. Das ausführliche Programm in der Anlage. Durch das Programm führen Silvia Floris und Nora Häuser, Studentinnen des Studienganges Interkulturelle Bildung, Migration und Mehrsprachigkeit.

Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenfrei, barrierefrei zu erreichen und wird durch Gebärdendolmetscherinnen begleitet.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
2

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger