Prolixletter
Montag, 21. Mai 2018
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr
  •  


Veranstaltungen

Theatertipp: DIE IMPRO-SHOW
Theatertipp: DIE IMPRO-SHOW
 
Theatertipp: DIE IMPRO-SHOW
Theater L.U.S.T. | Improtheater

Beim Improvisationstheater gibt das Publikum auf Anfrage der Schauspieler immer wieder Vorgaben und Herausforderungen für das, was auf der Bühne passieren soll. Die Zuschauer bestimmen z. B. Orte der Handlung, ein Hobby, Gefühlszustände, Charaktereigenschaften, den Titel der Geschichte oder einen Gegenstand der eine Rolle spielen soll.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Das ist der besondere Reiz des Improtheaters. Alles entsteht in jedem Augenblick neu vor ihren staunenden Augen. Spontan, ohne Absprache, nur von Ihren Vorschlägen und der Kreativität des Schauspielteams beflügelt.

Fr 15.12. 20:00 Uhr
im SĂśDUFER, Haslacher Str. 41, 79106 Freiburg
Eintritt 16,00 / 10,00 €
Mehr
 

Ausstellungstipp: Der Meister von MeĂźkirch
Foto: Veranstalter
 
Ausstellungstipp: Der Meister von MeĂźkirch
Katholische Pracht in der Reformationszeit

Staatsgalerie Stuttgart
8.12.2017 - 2.4.2018

Erstmals widmet die Staatsgalerie Stuttgart dem Meister von Meßkirch, einem der bedeutendsten deutschen Maler der Frühen Neuzeit, eine umfassende monographische Ausstellung. Die annähernd 200 Exponate umfassende Große Landesausstellung Baden-Württemberg 2017 beleuchtet das Wirken des Meisters von Meßkirch und setzt sein Schaffen mit Werken von Künstlern wie Albrecht Altdorfer, Hans Baldung Grien, Lucas Cranach d. Ä. und Albrecht Dürer in den Kontext seiner Zeit. Ein Highlight der Präsentation ist der sog. »Gothaer Tafelaltar« aus der Werkstatt des Heinrich Füllmaurer, der nach mehr als 350 Jahren erstmals wieder an seinen ursprünglichen Bestimmungsort Stuttgart zurückkehrt.

zum Bild oben:
Meister von MeĂźkirch, Hl. Martin, Detail aus der Mitteltafel des Wildensteiner Altars, 1536, Staatsgalerie Stuttgart
 
 

 
Radio Regenbogen Award im Europa-Park
Für die Lacher sorgt an vorderster Stelle der Mann mit dem Lockenhelm: Atze Schröder führt als Moderator erstmals durch die Verleihung des Radio Regenbogen Award. Aber auch ganz große Emotionen, die beliebtesten Songs aus dem Radio und der internationalen Club-Szene und natürlich die Superstars aus Musik, Film und Fernsehen – sie stehen im Fokus des Radio Regenbogen Award. Am 23. März 2018 wird die Verleihung in der neuen Arena des Europa-Park Confertainment Center in Rust gefeiert. Die ersten Preisträger haben Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk und Radio Regenbogen Eventleiter Andreas Ksionsek am 05.12.2017 auf einer Pressekonferenz im Europa-Park Confertainment Center vorgestellt. Für das „Comeback des Jahres 2017“ etwa wird Michael Patrick Kelly ausgezeichnet, den viele noch als „Paddy“ von der Kelly Family kennen. Nach dem Teenie-Ruhm hat er sich in ein Kloster zurückgezogen und kehrte jetzt als Rockmusiker zurück. Sein „If you see my iD, iD, iD,…“ bekommt man nicht mehr aus dem Ohr. Preisträger sind außerdem Wincent Weiss, Dr. Eckart von Hirschhausen, Johannes Oerding, Ingo Appelt, Alma und Alle Farben. Weitere Preisträger und ihre Laudatoren werden im Frühjahr 2018 bekannt gegeben.

Die ersten Preisträger

· Pop National 2017: Wincent Weiss
· Comeback des Jahres 2017: Michael Patrick Kelly
· Medienmann 2017: Dr. Eckart von Hirschhausen
· The Voice 2017: Johannes Oerding
· Pop International 2017: Alma
· Comedy 2017: Ingo Appelt
· Best Dance 2017: Alle Farben

Seit 25 Jahren begeistert Atze Schröder die Nation – nicht nur in seinen eigenen Programmen wie dem aktuellen „Turbo“. Schon acht Mal moderierte Atze Schröder die Verleihung des Deutschen Comedypreises. Seit 2008 präsentiert er den Comedy Adventskalender auf RTL. Im kommenden März legt er im Europa-Park Confertainment Center noch einen Extra-Zahn zu: Atze Schröder führt durch den Radio Regenbogen Award 2018.

Michael Patrick Kelly war Teenie-Schwarm mit 20 Millionen verkauften Alben und Stadion-Tourneen, die geradezu über ihn und die „Kelly Family“ hinwegfegten. Nach einem radikalen Schnitt – er wurde Mönch, zog sich in ein Kloster zurück – ist er jetzt als Rockmusiker zurück, schallt mit seinem Hit „iD“ aus allen Radios. Er erhält den Radio Regenbogen Award für das „Comeback des Jahres 2017“.

Wincent Weiss zündet ein Hit-„Feuerwerk“ nach dem anderen, seine Musik ist ganz und gar nicht nur „irgendwas gegen die Stille“. Sein gleichnamiges Debüt-Album rauschte auf Position 3 der Album-Charts. Seit 2016 ist er Dauergast in den Charts, aktuell mit „Frische Luft“. Wincent Weiss wird mit dem Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Pop National 2017“ ausgezeichnet.

Die „Praxis“ von Dr. Eckart von Hirschhausen ist die Bühne und das Fernsehen. Er ist der Arzt dem die Schlauen vertrauen. Er praktiziert, um „mit Humor zu heilen“. Dafür wird er mit dem Radio Regenbogen Award als „Medienmann 2017“ ausgezeichnet.

Alma ist zweifelsohne der aufsteigende Stern am Pop-Himmel – weltweit. Dafür sorgt ihre atemberaubende Attitude, eine beeindruckende Stimme und nicht zuletzt die Zusammenarbeit mit international namhaften Stars wie RapSchwergewicht French Montana, der Alma als featuring Artist bei ihrer neuen Single „Phases“ unterstützt. Alma erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Pop International 2017“.

Ingo Appelt ist überall – von Lübeck bis Freiburg – und besser denn je, denn „besser ist besser“, wie er findet. Deshalb hat er auch gleich sein Programm so genannt. Selbst wer ihn nicht live sehen kann, kommt an Ingo Appelt nicht vorbei. Auf welchen Kanal der Fernsehzuschauer auch zappt – Ingo ist schon da. Dafür wird Ingo Appelt mit dem Radio Regenbogen Award „Comedy 2017“ ausgezeichnet. „Alle Farben“ bringt das Berliner Nachtleben auf den Dancefloor – in New York City, Bangkok, Paris, Zürich, Beirut oder Kuala Lumpur: Frans Zimmer ist weltweit gefragt. Der DJ mit dem Hang zur Malerei ist nun seit zehn Jahren fester Bestandteil der Klubszene. Jetzt erhält er dafür den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Best Dance 2017“.

Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk: „Der Radio Regenbogen Award ist eine Anerkennung für Künstler und Medienschaffende, die uns im zurückliegenden Jahr berührt, unterhalten und begeistert haben. Als wir den Radio Regenbogen Award 1998 in Mannheim erstmals verliehen haben, hätte niemand geglaubt, dass er sich zu einem der wichtigsten Medienpreise in Deutschland entwickelt. Nach vielen Jahren in Karlsruhe freuen wir uns sehr, bereits im sechsten Jahr mit dem Europa-Park und speziell der Eigentümerfamilie Mack so großartige Partner gefunden zu haben.“

Roland Mack, Inhaber des Europa-Park: „Nach einem erfolgreichen Jubiläum im letzten Jahr findet der Radio Regenbogen Award 2018 bereits zum sechsten Mal im Europa-Park statt. Als weltweit bester Freizeitpark bieten wir mit der neuen Europa-Park Arena einen glamourösen Rahmen für die hochkarätige Award-Verleihung. Am 23. März 2018 wird einer der wichtigsten Medienpreise Deutschlands an nationale und internationale Prominente aus Musik, Sport, Politik und Showbusiness verliehen. Der Radio Regenbogen Award bildet jedes Jahr den glanzvollen Höhepunkt der Zusammenarbeit zwischen Radio Regenbogen und dem Europa-Park. Auch Music@Park und die Winter-Kinderparty zählen seit Jahren zu den Event-Highlights. Der Radio Regenbogen Award hat in Deutschlands größtem Freizeitpark das perfekte Zuhause gefunden.“ Der Radio Regenbogen Award 2018 wird am 23. März 2018 in der Europa-Park Arena verliehen. Preisträger sind unter anderem Wincent Weiss, Michael Patrick Kelly, Dr. Eckart von Hirschhausen, Johannes Oerding, Alma, Ingo Appelt und Alle Farben. Atze Schröder moderiert. Weitere Preisträger und die Laudatoren werden im Frühjahr vorgestellt.

Tickets gibt es für 290,00 Euro bei Radio Regenbogen unter www.regenbogen.de oder per eMail unter award@regenbogen.de. Ein EinzelKombiticket (1 Eintrittskarte mit Übernachtung im Einzelzimmer) in einem Partnerhotel kostet 395,00 Euro, ein Partner-Kombiticket (2 Eintrittskarten und Übernachtung im Doppelzimmer) kostet 359,00 Euro (pro Person). Speisen und Getränke sind im Eintrittspreis enthalten.

Der Europa-Park ist in der Wintersaison vom 25. November 2017 bis zum 07. Januar 2018 (außer am 24. und 25. Dezember) täglich von 11 bis mindestens 19 Uhr geöffnet. Verlängerte Öffnungszeiten bis 20 Uhr an allen Wochenenden und während der Ferien in Baden-Württemberg. Eintrittspreise: Erwachsene 41 Euro, Kinder (4-11 Jahre) 34,50 Euro. Abendticket ab 16 Uhr: Erwachsene 22 Euro, Kinder 17 Euro. Infoline: 07822 / 77 66 88. Weitere Informationen auch unter www.europapark.de

*Bei extremen Witterungsverhältnissen und Temperaturen kann es zu Betriebseinschränkungen der Fahrattraktionen kommen.
Mehr
 

Karlsruhe: NikolausĂĽberraschung fĂĽr Kinder
Seelöwe Stevie mit einem Schoko-Nikolaus / Foto: Zoo Karlsruhe
 
Karlsruhe: NikolausĂĽberraschung fĂĽr Kinder
Kooperationspartner Volksbank gibt kleine Geschenke aus

Kinder, die am Mittwoch, 6. Dezember, den Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe besuchen, bekommen eine kleine Nikolausüberraschung. Mitarbeiter der Volksbank Karlsruhe werden den jungen Gästen ein Geschenk überreichen. Die Volksbank ist Partner des Karlsruher Zoos und will den Kindern zu Nikolaus eine kleine Freude machen. Die Überraschungen gibt es an beiden Eingängen, die Kassen haben im Winter täglich von 9 bis 16 Uhr geöffnet.
 
 

Theatertipp: Loriot
R.Effinger, H.Poeschl, N.Herrera / Foto: M.Kolodziej (c) duARTE
 
Theatertipp: Loriot "Spielen Sie doch einfach, was da steht"
Premiere der Wiederaufnahme: 20. Dezember 2017
im Wallgrabentheater Freiburg

Auf vielfachen Wunsch - „Ich hätte gerne für die Zauberflöte, erste oder zweite Reihe Mitte vier Plätze. Drei Erwachsene und ein Riesenschnauzer.“ - wird unsere Weihnachts-„Früher war mehr Lametta“-produktion auch in dieser Spielzeit noch einmal zu sehen sein und die Loriot-Tradition des Hauses fortsetzen.

1974 war das Wallgraben Theater das erste Theater überhaupt, das die Szenen Loriots auf die Bühne bringen durfte - als Sondergenehmigung Vicco von Bülows an seinen Kollegen Heinz Meier, Mitbegründer des Wallgraben Theaters. Seitdem gehören LoriotInszenierungen fest zum Repertoire - „Heute ist Siegfried, Donnerstag ist Martha“. In der nunmehr 8. Inszenierung ist die Musik - „Können Geiger eigentlich nur geigen und Trompeter nur blasen?“ - der rote Faden, der durch den Abend führt.

Es spielen Regine Effinger, Hans Poeschl & Bobby vom Sternwald – „Wir lieben Opern mit Tieren“ - Natalia Herrera, NEU: Fabian Guggisberg, Peter Haug-Lamersdorf und Jacco Venhuis am... - „Ein Klavier, ein Klavier, Mutter, wir danken dir!“ Textfassung: „Du dödel di! Dö dudel dö ist zweites Futur bei Sonnenaufgang.“ - Christian Lugerth

INFO: Dezembertermine fast ausverkauft, Januartermine + Zusatztermin am 23.12. ab 1.12. erhältlich!
Mehr
 

Glitzerevent im Tollhaus: „Lametta“
Lametta Karlsruhe (c) Michael Hartmaier
 
Glitzerevent im Tollhaus: „Lametta“
In Karlsruhe wird am 8. und 9. Dezember das Tollhaus zur kreativen Weihnachtsshopping-Location. Auf der „Lametta“ präsentieren 50 Labels und Aussteller ihre neuesten Entwürfe und Designs. Zusätzlich zum Shopping-Angebot bietet das Glitzerevent noch eine Kurzfilmauswahl, heiße Suppe oder Glühwein zum Verschnaufen und als krönenden Abschluss die After-Lametta-Party mit Musik von lokalen DJs.

8. Dezember, 15–22 Uhr, 9. Dezember, 12–20 Uhr, Tollhaus - Alter Schlachthof Karlsruhe
Mehr
 

Weihnachtliche Lesung: Hans Traxlers „Das Wunder von Anning“
 
Weihnachtliche Lesung: Hans Traxlers „Das Wunder von Anning“
Mit Hans Traxler, Pit Knorr, Bernd Eilert und Oliver Maria Schmitt
im Caricatura Museum Frankfurt

„Anning ist ein unscheinbares Dorf von fünfhundert Seelen, eingeschmiegt in die sanften Hügel des bayerischen Voralpenlandes...”. So der Anfang einer Erzählung, die zunehmend an Fahrt gewinnt und schließlich in eine gewaltige Spirale von religiösem Wahn- und Wunderglauben mündet, auch von Eitelkeit und Berechnung, angefeuert von der Sensationslust der Medien und der Hilflosigkeit der kirchlichen Instanzen. Zweitausend Jahre nach ihrer Entstehung scheint sich die biblische Geschichte mit Josef, dem Zimmermann, den Heiligen drei Königen, Mariä Himmelfahrt und der Sintflut zu wiederholen. Am Ende tritt der leibhaftige Bischof Nikolaus von Myra auf und sorgt für die Epiphanie von Kurti, dem vermeintlichen Christkind.

Hans Traxler erzählt die alte Geschichte neu, anspielungsreich, voller Ironie und nie ohne tiefere Bedeutung. Er hat sie so illustriert, wie er schreibt: im Stile des komischen Realismus.

Gelesen wird die Geschichte vom Autor Hans Traxler, seinen Freunden aus der Gruppe der Neuen Frankfurter Schule Pit Knorr und Bernd Eilert sowie von Oliver Maria Schmitt.

Hans Traxler
Hans Johann Georg Traxler, geboren 1929 im nordböhmischen Herrlich, studierte Malerei und Lithographie an der Städelschule in Frankfurt. Für das Satiremagazin „Pardon“ verfasste er zahlreiche Beiträge. Er zählte zu den Mitbegründern der Satirezeitschrift „Titanic“. Darüber hinaus arbeitete Traxler u.a. für ZEIT-Magazin, SZ, FAZ und zeichnete, schrieb und illustrierte mehr als 40 Bücher. Seine Zeichnungen sind fester Bestandteil in der Dauerausstellung des Caricatura Museums. Traxler wurde mehrfach für sein Lebenswerk ausgezeichnet: mit dem „Göttinger Elch“ 2006, dem „Deutschen Karikaturenpreis“ 2007, dem „Ludwig-Emil-Grimm-Preis“ 2012 und jüngst mit dem „Sondermann“ 2017.

Caricatura Museum Frankfurt
Datum: 08. Dezember 2017, Beginn: 19 Uhr
Eintritt: 7 Euro

Bitte beachten Sie:
Im Vorverkauf (Museumsshop und unter Tel. 069 212 30161) sind die Tickets nur bis zum 03.12.2017 erhältlich. Ab dem 04.12.2017 ist das Museum wegen Ausstellungsumbau geschlossen.

Caricatura Museum Frankfurt – Museum für Komische Kunst
Weckmarkt 17; 60311 Frankfurt am Main; Tel +49 (0) 69/212 30161,
caricatura.museum@stadt-frankfurt.de
Mehr
 

Karlsruhe: Nikolausspielfest und lange Saunanacht
Kinderspielfest & Lange Saunanacht im Adolf-Ehrmann-Bad (c) Karlsruher Bäder
 
Karlsruhe: Nikolausspielfest und lange Saunanacht
Adolf-Ehrmann-Bad startet in die Vorweihnachtszeit

Gleich zwei Veranstaltungen an einem Tag bietet das Adolf-Ehrmann-Bad am kommenden Samstag, 2. Dezember. Ab 14 Uhr dürfen sich Kinder jeden Alters auf einen kurzweiligen Start ins Adventswochenende freuen: Im Rahmen des Nikolausspielfestes laden eine große Wasserrutsche und viele Spiele zum Winterbaden ein. Außerdem warten Weihnachtsgebäck und Kakao auf hungrige Naschkatzen.

Nach dem bunten Nachmittag beginnt dann ab 19 Uhr die „Lange Saunanacht“ für Erwachsene, die den Stress der Vorweihnachtszeit schnell vergessen lässt. Dazu darf in schönem Ambiente textilfrei bis 24 Uhr geschwommen werden. Für ein perfektes Rundumwohlfühlpaket an diesem Abend sorgt die Cafeteria mit leckeren Snacks. Zur Entspannung gibt es obendrein noch 15-minütige Massageangebote für 12 Euro.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
VAG_logo_web2.jpg
banner_fabian_web_fertig (1).jpg
2

Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger