Prolixletter
Montag, 25. Juni 2018
  --- Kennen Sie schon unser Informationsportal wodsch.de?  --- Besuchen Sie uns jetzt auch auf facebook.com/Prolix-Verlag
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Freiburg: Kindertag mit halbem Fahrpreis auf der Herbstmess' wird wiederholt
Wegen des schlechten Wetters mit Sturm Gewitter und Dauerregen am Dienstag dieser Woche ist der Kinder- und Familientag auf der Herbstmess‘ buchstĂ€blich ins Wasser gefallen. Die Messebeschicker haben deshalb beschlossen, den Kinder- und Familientag am Montag, 27. Oktober zu wiederholen. Von 14:00 bis 19:00 Uhr gelten halbe Fahrpreise auf allen FahrgeschĂ€ften. Ebenfalls am Montag findet das Abschlussfeuerwerk um ca. 22:00 Uhr. Erstmals wird ein Gala-Musikfeuerwerk abgefeuert. Besucher werden gebeten den Messplatz an diesem Tag frĂŒhzeitig anzufahren.
 
 

Freiburg: Plaza Culinaria
LĂ©a Linster und Peter Gaymann / Foto: Jaques Schneider
 
Freiburg: Plaza Culinaria
7. – 9. November 2014, Messe Freiburg

- Mehr Genuss durch erweiterte Öffnungszeiten der 11. Plaza Culinaria in Freiburg
- 10 Jahre „SternemenĂŒâ€œ
- Back-Show mit Enie van de Meiklokjes
- Sterneköchin LĂ©a Linster und Cartoonist Peter Gaymann prĂ€sentieren ihr neues Buch „Das Gelbe vom Ei“
- Zum erfolgreichen „Veggie-Quartier“ gesellt sich das „Backviertel“

Die Plaza Culinaria startet im November mit erweiterten Öffnungszeiten in ihre 11. Auflage: Am Freitag wird der Messestart um zwei Stunden auf 14 Uhr vorverlegt, am Samstag und Sonntag beginnt die Messe erstmalig bereits um 10 Uhr.

In diesem Herbst gibt es bei der Plaza Culinaria in Freiburg ein besonderes JubilĂ€um zu feiern: Seit der ersten Stunde steht das SternemenĂŒ unter dem Patronat von Colombi-Hotelier Roland Burtsche und erlebt in diesem Jahr seine 10. Auflage. Das außergewöhnliche Charity-MenĂŒ steht ganz im Zeichen des Erhalts des Freiburger MĂŒnsters und der Arbeit des Vereins „Kinderherzen retten“ sowie des Freiburger Augustinermuseums - in den zurĂŒckliegenden Jahren konnten diese sozialen und kulturellen Projekte mit einer knappen Viertelmillionen Euro unterstĂŒtzt werden.

Das Kochstudio widmet sich ganz dem kulinarischen Trendthema aus der Food-Szene: Enie van de Meiklokjes wird am Samstag, 8. November in zwei Back-Shows Kreationen zaubern, die mit passenden Zutaten auf den Herbst abgestimmt sind.

Im neuen, kleinen aber feinen Backviertel, welches von Backzubehör bis hin zu verschiedensten Zutaten und Verkostungen das Thema „SĂŒĂŸes und Gebackenes“ in den Mittelpunkt stellen wird, prĂ€sentiert die BurdaLife-Redaktion das „Sweet-Dreams-CafĂ©â€œ gemeinsam mit der Patisserie-m. und kredenzt dort den neuesten Dessert-Trend aus Paris, den „CafĂ© Gourmand“. Der „CafĂ© Gourmand“ wird serviert mit drei köstlichen Sweets aus dem aktuellen Sweet Dreams Magazin.

Das 2013 erfolgreich etablierte Veggie-Quartier mit Ausstellern, Produkten, Shows und FachvortrÀgen rund um die Themen vegetarische und vegane ErnÀhrung, ist dieses Jahr ebenfalls vertreten. Abgerundet wird das Thema durch VortrÀge und Seminare.

Als prominente GĂ€ste der Plaza Culinaria werden LĂ©a Linster und Peter Gaymann erstmals gemeinsam Rezepte aus ihrem aktuellen Buch „Das Gelbe vom Ei“ kochen oder backen. „Wir wollten mit „Das Gelbe vom Ei“ ein Kochbuch machen, das AnfĂ€ngern und Fortgeschrittenen Inspiration bietet“, berichtet LĂ©a Linster. „Es geht uns um Spaß und Freude am Kochen.“ Die Besucher können sich zudem auf bewĂ€hrte Ausstellungsbereiche wie Delikatessen & SpezialitĂ€ten, Gastronomie & Catering, KĂŒchenkultur & Accessoires und unzĂ€hlige weitere Produktangebote freuen. Der Gewerbeverein Emmendingen prĂ€sentiert sich und seine Stadt in der Villa Emmendingen einmal mehr von seiner kulinarischen Seite. Im Kochstudio und auf der AktionsbĂŒhne geben sich renommierte Köchinnen und Köche in diesem Jahr wieder die Klinke - pardon, den Kochlöffel! - in die Hand. Der Weihnachtszauber, ein stimmungsvoller Adventsmarkt, der bereits zum 5. Mal stattfindet und somit ein kleines JubilĂ€um feiern darf, wird die Messe mit hinreißender Weihnachtsdekoration und zauberhaften Geschenkideen abrunden.
Mehr
 

Rust:
Jan Hartmann mit gruseligen Horror Nights Darstellern
 
Rust: "Sturm der Liebe"-Star Jan Hartmann bei den Horror Nights
Das Wechselbad der GefĂŒhle ist „Sturm der Liebe“-Star Jan Hartmann nicht fremd. In der ARD-Telenovela bewegt er sich zwischen LiebesglĂŒck und Herzschmerz. Bei den Horror Nights im Europa-Park ĂŒberwiegen Angst und Spaß. Am 18. Oktober 2014 konnte der beliebte Schauspieler die Faszination des Horrors live erleben. Auf Schreck-Sekunden folgte stets ein Lachen. Die mehrfach international ausgezeichneten Horror Nights finden noch bis zum 1. November statt und entfĂŒhren Besucher in ihren eigenen Horrorfilm. Neben fĂŒnf außergewöhnlichen HĂ€usern mit Schockeffekten, Scare-Zones und Fahrattraktionen entfĂŒhrt die Show „Horror on Ice V – Hellfire“ in die Welt des Schreckens. Im Vampire’s Club kann anschließend ausgelassen gefeiert werden.
Mehr
 

Filmtipp: MILLIONS CAN WALK
Millions can walk / Foto: Veranstalter
 
Filmtipp: MILLIONS CAN WALK
Schweiz 2014 | OmU | 88 Min.
Regie: Christoph Schaub & Kamal Musale

Hunderttausend Inderinnen und Inder, landlose Bauern und Ureinwohner – die Adivasi – unterwegs zu Fuß. Auf staubigen Straßen, auf dem National Highway, durch Dörfer und StĂ€dte. Der im großen Stil betriebene Abbau von BodenschĂ€tzen, das Anlegen immenser Plantagen und mĂ€chtige Infrastrukturprojekte haben dazu gefĂŒhrt, dass sie vertrieben und der Grundlagen ihres friedvollen Lebens beraubt wurden – und werden.
Jetzt sind sie aus dem ganzen Land angereist, um gemeinsam fĂŒr eine Existenz in WĂŒrde zu kĂ€mpfen. Unter ihnen der charismatische Rajagopal, Leader und Vordenker der Bewegung. Ihr Protestmarsch fĂŒhrt von Gwalior ins 400 Kilometer entfernte Delhi.
Wie kann man fĂŒr seine Rechte kĂ€mpfen, ohne Gewalt anzuwenden? Mit dieser so aktuellen wie wichtigen Fragestellung strahlt der Film weit ĂŒber Indien hinaus. Er zeigt die vielfĂ€ltigen Facetten des imposanten Protestmarsches, taucht ein ins Geschehen. Und fokussiert immer wieder auf einzelne Teilnehmer, auf deren Geschichte und die tĂ€gliche RealitĂ€t in den Dörfern dieser stolzen Menschen.

Kommunales Kino Freiburg am Mittwoch, 29.10.2014 19:30
 
 

Theatertipp:
Foto: Veranstalter
 
Theatertipp: "Schwestern"
von Theo Fransz
Ein JugendstĂŒck ab 10 Jahre
Theater RadiX

Das StĂŒck „Schwestern“ beschĂ€ftigt sich mit dem Tabuthema „Tod“. Es ist berĂŒhrend, das Thema schwer und doch kommt es auf eine leichte, oft auch lustige und komische Weise daher. Ist es ein geliebter Mensch oder ist es die Katze die ĂŒberfahren wird, ist es der Abschied von einer Freundin oder von der Lieblingspuppe, immer tut es weh. Jeder muss fĂŒr sich eine Strategie entwickeln, um den Verlust zu ertragen und letztendlich zu akzeptieren.

Die Badische Zeitung schreibt "Ein starkes StĂŒck, stark inszeniert und mit allem Herzblut gespielt."

Regie: Marlene Wenk
Schauspiel: Veronika Sautter, Elisabeth Kreßler
Musik: Sascha Bendiks
Spielort: E-Werk Kammertheater

NEUE TERMINE: Dienstag, 21. Oktober 11 Uhr
Mittwoch, 22. Oktober 11 Uhr
Donnerstag, 23. Oktober 11 und 20.30 Uhr
Freitag, 24. Oktober 11 und 20.30 Uhr
Samstag, 25. Oktober 20.30 Uhr
 
 

Freiburg-Munzingen: „Musik hautnah“ mit dem Jazzduo „HPLPH“
Duo "HPLPH" / Foto: Promo
 
Freiburg-Munzingen: „Musik hautnah“ mit dem Jazzduo „HPLPH“
am 4. November in Schloss Reinach

„An meinem Geburtstagsfest vor etwa 10 Jahren tauchte plötzlich ein Trompeter auf“, erinnert sich der Freiburger Jazzgitarrist Hans Peter Lindlar. „Ich wusste gleich: Wow, das klingt klasse. Der spielt echt gut. Sein Name war Philipp Herlyn, wie ich spĂ€ter erfuhr.“

Aus dieser Begegnung, die man heute noch im Internet (https://www.youtube.com/watch?v=NrSPw3LBe6g) nacherleben kann, entstand eine Kooperation als Trio „Lindy“, mittlerweile auch als HPLPH Jazz Duo, wobei der Name sich aus den Anfangsbuchstaben der Namen der beiden Musiker zusammensetzt. Helmuth Peter Lindlar (guit/voc) und Philipp Herlyn (tp/p/voc) stehen als Duo steht fĂŒr Spaß an guter Livemusik. Im Programm sind Swing der 20-er bis 50-erjahre, Latin und Jazz-Balladen und natĂŒrlich werden auch diverse Klassiker aus dem „Real Book“ frisch interpretiert. Die Musik wird, immer nach dem Jazzer-Motto „It don’t mean a thing if it ain’t got that swing“, dargeboten von spielfreudigen Musikern, die auf viel Gesang und coole Jazz-Improvisationen setzen: Das HPLPH Jazz Due ist ein musikalisches Erlebnis. Leidenschaftlich, unterhaltsam, ĂŒberraschend...

„HPLPH“ spielen am 4. November 2014 im Rahmen der Reihe „Musik hautnah“ um 20.00 Uhr im „Zehntkeller“ in Schloss Reinach in Freiburg-Munzingen. Der Eintritt kostet 10,- €.

Weitere Daten fĂŒr aktuelle Konzerte und Events in Schloss Reinach sind hier zu finden:
Mehr
 

 
Freiburg: weltbewusst - Ökumene heute
3. Ernst-Lange-Nacht. Mit BĂ€rbel Wartenberg-Potter

Freiburg. Welche Impulse und Initiativen können die Kirchen in der gegenwĂ€rtigen Weltlage entwickeln? Wo steht die weltweite Ökumene-Bewegung aktuell? Was heißt Christsein in verschiedenen Konfessionen, Nationen und Ethnien. Diese und weitere Fragen greift die dritte Ernst-Lange-Nacht am Freitag, 17. Oktober 2014 im Ernst-Lange-Haus / Evangelisches Forum, Habsburgerstr. 2 auf. Der Abend startet um 18.30 Uhr.

Nach einer musikalischen Einleitung (ab 19 Uhr) spricht Bischöfin a. D. BĂ€rbel Wartenberg-Potter ĂŒber ihre ökumenischen Erfahrungen und Visionen. Nach einer Pause (ab 20.30 Uhr) kommt Wartenberg-Potter (ab 21.15 Uhr) ins GesprĂ€ch und in den Austausch mit Anne Heitmann, KirchenrĂ€tin fĂŒr Mission und Ökumene der Evang. Landeskirche in Baden und Mitglied im Zentralausschuss des Ökumenischen Rats der Kirchen (Genf). Im Rahmenprogramm stellen Ökumenische Initiativen im Foyer des Hauses aus. Neben gemeinsamer Diskussion wird es darĂŒber hinaus auch Musik und andere Elemente der Unterhaltung geben. Am Ende des Abends (gegen 22.15 Uhr) ist ein liturgischer Abschluss mit Texten von Ernst Lange geplant. FĂŒr einen kleinen Imbiss ist gesorgt. WĂ€hrend des ganzen Abends ist das Ernst-Lange-Haus offen, kommen und gehen ist jederzeit möglich.

Vom evangelischen Theologen Ernst Lange (1927 - 1974) hat das Freiburger Haus der evangelischen Kirche seinen Namen. Ernst Lange hat fĂŒr Theologie, Kirche und Ökumene Impulse gegeben, die bis heute nachwirken. Die Ernst-Lange-Nacht greift dies auf.

Leitung: Einrichtungen des Evangelischen Kirchenbezirks
Zeit: Fr. 17.10.14, 18:30-22:30 Uhr
Ort: Ernst-Lange-Haus, Habsburgerstr. 2
Eintritt frei – Spenden erwĂŒnscht
Mehr
 

Filmtipp: WINTERKARTOFFELKNÖDEL
 
Filmtipp: WINTERKARTOFFELKNÖDEL
Deutschland 2014, 96 Minuten
Regie: Ed Herzog
Darsteller: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Enzi Fuchs, Eisi Gulp, Sigi Zimmerschied, Jeanette Hain

Nonstop Rock'n'Roll statt Waldfest: In der zweiten Adaption eines Rita-Falk-Krimis geht es beim Dorfpolizisten-Duo Sebastian Bezzel und Simon Schwarz noch makabrer, bayrischer und wieder verdammt komisch zu. Der Niederkaltenkirchener Dorfpolizist Franz Eberhofer und sein Spezi, der Privatdetektiv Rudi Birkenberger, können nicht glauben, dass sich die bizarren TodesfĂ€lle rund um die Neuhofers allein dem Zufall verdanken - auch wenn Chef Moratschek davon ĂŒberzeugt ist. Die Spur fĂŒhrt nach Spanien - aber daheim lockt das Weib in Gestalt von Mercedes, einer neu aufgetauchten Femme fatale, die Franz den Kopf verdreht hat...

LĂ€uft in der Harmonie Freiburg
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 
volles_programm_anzeige.jpg
gruenequellen.jpg
VAG_logo_web2.jpg
banner_fabian_web_fertig (1).jpg
2

Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger